Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

05. Juli 2020, 13:18:38
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Himmelsschauspiel  (Gelesen 221080 mal)

Offline DragonRider

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #600 am: 13. Oktober 2018, 23:05:00 »
Hallo!

Ich habe auf Facebook einen Beitrag gefunden, in dem jemand nach einer Erklärung für eine Himmelssichtung, die er gemacht hat, sucht. Kann hier vielleicht jemand weiterhelfen?

"Vielleicht weiß jemand, was da heute in aller Gemütlichkeit über mich gezogen ist? Zuerst dachte ich, es wären drei normale Ballons - also die Dinger, die manchmal bei einer Hochzeit aufsteigen. Da ich sie kaum erkennen konnte, habe ich mir meine Canon geschnappt und mich per 135-mm-Objektiv rangezoomt. Hier nochmal ein digitaler Zoom in die Objekte. Neben einem sieht man noch ein Objekt, das viel weiter weg zu sein scheint. Es sieht nicht spektakulär aus, aber plötzlich war ich nicht sicher, ob es wirklich Ballons waren.

Aber der eigentliche Hammer war, dass gleichzeitig mindestens zwei ebenfalls weiße Objekte hinter diesen "Ballons" gen Westen schossen - in der geschätzt doppelten Geschwindigkeit eines Flugzeugs. Bilder konnte ich davon nicht machen. Aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Vielleicht waren es Satelliten oder die ISS? Aber sieht man die tagsüber? Fliegt die ISS gen Westen? Flugzeuge waren es sicher nicht."














Quelle: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1929545400680429&id=100008749620082

Offline Schlomo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #601 am: 14. Oktober 2018, 15:03:20 »
Bei dir in der Nähe war also ein Fest/eine Eröffnung/ein Kindergeburtstag? Das sind heliumgefüllte Luftballons auf den Fotos, und da sie sich sehr schnell bewegt haben waren es niedrig fliegende Ballons. An denen hängt für gewöhnlich eine Karte dran, auf der steht, wer sie wann wo und wozu abgeschickt hat. Wenn man so einen Ballon findet, soll man die Karte lesen und dem Kind, das die Karte "verschickt" hat schreiben, wann und wo man sie gefunden hat. Die freuen sich immer tierisch über eine Antwort.

Wenn du die Regionalzeitungen auswertest, dann findest du vermutlich heraus, wo sie gestartet wurden. Kann nicht allzu weit vor dir weg gewesen sein. Ich tippe auf maximal wenige Kilometer oder näher, da die Ballons immer noch in einer Gruppe fliegen. Wären sie weiter weg gestartet worden, hätten sie sich bereits vereinzelt, wären vom Wind auseinander getrieben worden.


Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2678
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #602 am: 24. Januar 2019, 13:49:17 »
Letzte Nacht in Norwegen.  :o  😱


https://twitter.com/ADphotography24/status/1088367683303804928

Ich konnte so etwas leider nur ein mal aus einem Flugzeug sehen.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #603 am: 24. Januar 2019, 19:49:11 »
Die Polarlichter stehen auf jeden Fall noch auf meiner astronomischen Lebensagenda.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #604 am: 12. November 2019, 21:19:47 »
Hallo,

damit auch das Forum etwas davon hat, poste ich auch hier meine Fotos von dem sehr hellen Vollmond gerade eben über Sankt Augustin.

Ich konnte mit meiner Sony Alpha58 und dem Tamron 300 mm Objektiv schöne Fotos ohne Stativ machen.


300 mm, F 45, ISO 800, 1/200 sek.




Mond mit Blitz auf die Bäume davor


180 mm, F 36, ISO 1600, 1/50 sek. Mond mit Blitz und etwas Kontrastverstärkung --> Krater auf dem Mond und Blätter in einem Bild. :D

Vollmondige Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #605 am: 07. April 2020, 21:07:29 »
Hallo,

zum Supermond grabe ich den Mond Thread doch gerne wieder aus. Wie bei der letzten Ausgrabung möchte ich dem Forum meine Fotos vom Aufgang des Supermond über Schrozberg nicht vorenthalten.

1) Mond mit Lebensbäumen und Hausdach


2) Mond hinter frühlingshaften Forsythien


3) Mond kürzer belichtet für Details


Grüße aus Astro Alex hohenloischer Heimat.

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3356
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #606 am: 07. April 2020, 21:25:08 »
Schöne Bilder ! Ich müßte leider "meilenweit" gehen, damit ich keine Bäume davor hab.
Da bin ich jetzt auch zu faul  :P ;)
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Düse2020

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #607 am: 07. April 2020, 22:26:03 »
Bilder von der Tagesschau




Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16975
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #608 am: 08. April 2020, 00:48:10 »
Blick durch eine sg. Russentonne vor ein paar Minuten:


Jpg aus der Kamera, nur Ramen beschnitten.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3356
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #609 am: 08. April 2020, 11:46:50 »
Originalzustand oder entspannt ?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #610 am: 08. April 2020, 11:55:48 »
Hallo,

es war ja nicht nur Supermond, sondern als Ostervollmond auch noch ein Pink Mond. Der Grund könnte die um diese Jahreszeit stattfindende Blüte vieler pinker Blumen wie Kirschen sein.

Ich bin für den Pink-Supermond nochmal vor die Türe gegangen und habe auch etwas rosa Mond-Kontent produziert. ;)

1) Mond mit pinker Blitz-Halo


2) Mond im pinken Blütenmeer


3) Mond hinter den Blüten


Viele frühhlingshafte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16975
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #611 am: 08. April 2020, 12:00:39 »
Originalzustand oder entspannt ?
Gut dass Du fragst. Ich war mit dem Schraubenzieher selber noch nicht dran. Habe meines gebraucht erstanden, und kann auch nicht sagen, ob vorher schon wer die Optik entspannt hat. Ich mach´mir eine Notiz im Kopf, dass ich mir das mal ansehen werde. Vom Kontrast her scheint das bisher Erzielte mir typisch zu sein, von der Schärfe hätt´ich gern mehr.

Gruß   Pirx

Edit: Ist übrigens konkret ein MC Rubinar 10/1000 Makro, kein MTO xyz.
« Letzte Änderung: 10. April 2020, 12:55:07 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7524
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #612 am: 08. April 2020, 13:19:01 »
Hallo Zusammen,

Eure tollen Aufnahmen vom Supermond habe ich in diesen Thread verschoben.
Bitte gebt die neuen Schätze, wenn ihr heute abend um ca. 20:45 Uhr wieder einen neuen Versuch startet, hier mit rein.


Eure Aufnahmen haben mich begeistert. :)
Bei uns war kein Stern zu sehen.

Viel Erfolg wünscht Euch Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #613 am: 08. April 2020, 20:32:11 »


Fotografiert mit Samsung Galaxy S8+ an einem 400mm Celestron und 20mm Okularprojektion.
Einfach drauf halten :)
Ach, und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja, Schatz...

Offline Siliziumdioxid

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 266
  • Wir
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #614 am: 09. April 2020, 00:39:55 »
Hallo,
ganz ganz schöne,einzigartige Bilder.

macht weiter so, mir fehlt grad' die Zeit und Muße welche zu machen und einzubinden.

Glück Auf und viele Grüße - Bleibt gesund, wenn die Lichter ausgehen sollten!
SiO2
Alles ist Eins und Eins ist Alles - Wir sind Quarks - Atome - Sternenstaub - Meteoriten - Sterne - die Erde - Leben - System - Sonnen - Galaxien - Cluster - Universum - Alles, Es und Wir erschafft sich selber. Gemeinsam. Und dürfen es dann in aller Pracht bewundern - zum Genießen bleibt keine Zeit..

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2837
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #615 am: 09. April 2020, 23:18:26 »
Ich habe den Mond heute Fotografiert. Zwei mal ist der Mond alleinig auf dem Foto, zwei mal vor einem Baum und zwei mal ist es die ganze Straße geworden. Habe die Kamera-Einstellungen dazu geschrieben, falls jemand die haben möchte.


Etwas heller:

F/8 1/2s ISO-200 1440mm

Etwas dunkler:

F/8 1/5s ISO-200 1440mm

Vor einem Baum:

F/6,4 4s ISO-80 720mm

(zu viel) vor einem Baum:

F/6,4 4s ISO-80 720mm

Straße

F/6,3 4s ISO-100 135mm

Mit Kran:

F/6,3 4s ISO-400 250mm

Offline Mim

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 628
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #616 am: 10. April 2020, 08:02:10 »
Wow, das mit den Zweigen ist ein irrer Effekt.  :o
Tolle Bilder, danke!
Mim

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3356
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #617 am: 10. April 2020, 12:45:06 »
Natriumlampen mit einer modernen LED Lampe dazwischen ?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4548
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #618 am: 10. April 2020, 13:30:24 »
Natriumlampen mit einer modernen LED Lampe dazwischen ?

Ah! Ich hab mich schon gewundert, was an den wenigen weißen Lampen zwischen den vielen gelben Lampen anders ist.

BTW, ich hab auf dem letzten Bild auch eine Weile an der merkwürdigen Fläche am unteren Bildrand gerätselt. Ein Autodach, okay, aber wie genau? Das hintere Ende eines quer zur Kamera stehenden Kombis? Bis ich dann auf dem vorletzten Bild verstanden habe, dass das ein längs zur Kamera stehendes Auto mit Dachreling ist, nur halt in extremer Verkürzung. :)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2837
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #619 am: 10. April 2020, 15:10:14 »
Natriumlampen mit einer modernen LED Lampe dazwischen ?
Ja, hier werden defekte Lampen gegen neue LED Lampen getauscht. Einerseits schade für das "Flair der Nacht", anderseits muss man ja mit der Technik gehen. Und ich finde es gut, daß nur defekte getauscht werden und nicht pauschal alle. Aber leider werden extrem schlechte LEDs verbaut, die machen einen hellen Bereich unter der LED und wenige Meter weiter ist es schwarz wie die Nacht.


BTW, ich hab auf dem letzten Bild auch eine Weile an der merkwürdigen Fläche am unteren Bildrand gerätselt. Ein Autodach, okay, aber wie genau? Das hintere Ende eines quer zur Kamera stehenden Kombis? Bis ich dann auf dem vorletzten Bild verstanden habe, dass das ein längs zur Kamera stehendes Auto mit Dachreling ist, nur halt in extremer Verkürzung. :)

Die Autos parkten alle ganz normal an  der Straße. Ich stand hinter den Autos. Ich habe mich so platziert, daß jedes Auto das Kennzeichen vom vorherigen Auto verdeckt, so daß ich nicht verpixeln muss. Und dann habe ich gezoomt, der Ausschnitt passt. So ist von dem Auto, welches vor mir war nur das Dach zu sehen. Und das oberste Ende von der Heckklappe.

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #620 am: 10. April 2020, 19:01:14 »
Wo wir schon dabei sind...die Venus ist aktuell "noch" gut sichtbar. Wetter ist gut. Traut sich jemand mit seinem Equipment die abnehmende Venus abzulichten?

*edit: abnehmende :)
Ach, und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja, Schatz...

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #621 am: 10. April 2020, 19:05:15 »
Wo wir schon dabei sind...die Venus ist aktuell "noch" gut sichtbar. Wetter ist gut. Traut sich jemand mit seinem Equipment die zunehmende Venus abzulichten?

Sobald es dunkel ist, werde ich mein neues Telezoom 420-800 mm auf meiner Sony Alpha 58 ausprobieren. Ich bin gespannt, ob ich eine "zunehmende abnehmende Halbvenus" erkennen kann.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #622 am: 10. April 2020, 21:41:56 »
Hallo,

ich habe die Herausforderung mit meinem neuen Dürr Telezoom angenommen und die Venus mit 800 mm (entspricht 1200 mm bei meiner Sony Alpha 58) mit 1/4000 sek. Belichtungszeit fotografiert. Die "unten" beleuchtete Halb-Venus ist gut zu erkennen.



Ganz nahe ausgeschnitten:


Viele Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #623 am: 10. April 2020, 23:12:40 »
Wow! Vielen Dank dafür. Das Dörr Teleobjektiv ist gut. Die Form ist ein wenig überstrahlt, etwas weniger ISO wäre auch gut, aber die Sterne in der Umgebung dazu sind auch toll.

Ich habe leider nichts brauchbares hinbekommen...
Ach, und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja, Schatz...

Online MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
  • DON'T PANIC - 42
Re: Himmelsschauspiel
« Antwort #624 am: 11. April 2020, 09:34:26 »
Wow! Vielen Dank dafür. Das Dörr Teleobjektiv ist gut. Die Form ist ein wenig überstrahlt, etwas weniger ISO wäre auch gut, aber die Sterne in der Umgebung dazu sind auch toll.

Ich habe leider nichts brauchbares hinbekommen...

Hallo,

vielen Dank, auch für den ISO Hinweis. Auf die Verkleinerung der ISO Zahl bin ich im Laufe des Abends auch noch gekommen, hab aber keine weiteren Fotos gemacht. Während der Aufnahmen selbst ist mir die Verringerung der ISO zum "abblenden" nicht eingefallen. Die Situation "Blende nicht zur Eindämmung der Helligkeit nutzen können" bin ich noch nicht so gewöhnt, deshalb habe ich spontan nur an Belichtungszeiten gedacht und nicht an ISO.

Was mich im Nachhinein aber sehr beruhigt ist, dass ich von ISO 1600 noch eine Menge Potenzial nach unten habe, da das Dürr Telezoom offensichtlich sehr viel Licht durch lässt (Venus war immerhin 1/4000 sek.).

Viele Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Tags: