Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

24. September 2020, 04:43:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Sonnen-Eruption  (Gelesen 142081 mal)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #250 am: 12. Januar 2012, 15:03:35 »
Hallo Zusammen,
dieses Video zeigt etwa ein Dutzend koronale Massenauswürfe, (CME) in der Novemberwoche,vom 22-28.11.2011, in verschiedenen Richtungen.
Der Film wurde aus mehr wie 1300 Bildern erstellt.


Solar and Heliospheric Observatory Mission "Pick of the Week" Hits Impressive Milestone

Quelle:
 http://www.nasa.gov/mission_pages/soho/potw-500.html

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline double-p

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #251 am: 19. Januar 2012, 09:26:04 »
„Im ersten Halbjahr 2012 sind einzelne Zeitperioden der erhöhten Sonnenaktivität möglich. [..]
„Es werden 25 bis 35 geomagnetische Stürme vorausgesagt, von denen drei bis acht schwer bis sehr schwer sein werden“, heißt es.


Von http://de.rian.ru/society/20120116/262470066.html
Bessere Quelle?

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2522
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #252 am: 19. Januar 2012, 22:44:16 »
heute hat es wieder ganz aktuell gerumpelt ein CME mit einem M-Class Flare

Videos auf
http://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/news/News011912-M3.2flare-cme.html

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 593
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #253 am: 22. Januar 2012, 07:55:02 »
Hat man eigentlich einen Plan für einen Sturm wie 1859 für die ISS und die ganzen Satelliten ? Oder werden die Leute dort oben gegrillt ? :o
« Letzte Änderung: 22. Januar 2012, 10:02:07 von einsteinturm »

Offline vostei

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 857
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #254 am: 24. Januar 2012, 12:41:40 »
und gleich nochmal ein Flare - ein M-Klasse 8.7
http://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/news/News012312-M8.7.html
Lieber fünf vor Zwölf, als keins nach Eins

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2522
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #255 am: 24. Januar 2012, 19:14:00 »
schaut man sich SOHO an, so haben die Teilchen einiges auf den Sensoren bewirkt.... oder aber es windet noch ganz nett....
oder die Invasion der Aliens ist gerade im Gange  ;D

Ich habe das einmal auf meiner WEBSEITE: Sonnenbilder aufbereitet.

SOHO C2 2012-01-24
SOHO C2 2012-01-24

SOHO C3 2012-01-24
SOHO C3 2012-01-24

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14564
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #256 am: 24. Januar 2012, 19:24:44 »
Ja, die Sonne war ganz schön aktiv in den letzten Tagen.
Heute kommen so einige Partikel beim Erdmagnetfeld an.
Wenn es nicht so bewölkt wäre, könnten wir vielleicht heute Nacht sogar Polarlichter zu sehen bekommen.
@technician: Da hast Du ja eine schöne und vor allem aktuelle Bildersammlung zusammengestellt.

Die Presse berichtet auch darüber:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,810996,00.html

Offline technician

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2522
    • SPACELIVECAST.DE
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #257 am: 24. Januar 2012, 22:39:24 »
@-eumel- Im Moment kommt es gerade mit Kp=5 rein - ist für Norddeutschland zu wenig. allerdings treibt es das Oval soweit südlich, dass auf meinen Beispielcams von Jokkmokk kaum etwas zu sehen ist.

http://thomas-wehr.homeip.net/space/Sonnenaktivitaet.php

Offline Olli

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3042
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #258 am: 31. Januar 2012, 21:53:26 »
Interessant bei der momentanen Aktivität ist der Protonenfluss, der an der Erde ankommt. Die Daten stammen vom Wettersatelliten GOES -13.


Quelle: NOAA

Im Diagramm wird der Protonenfluss in pro Fläche, Zeit und Winkel im Zeitverlauf dargestellt. Die Farbcodierung gibt die Energie der Protonen an, rot für > 10 MeV, blau für > 50 MeV und grün Protonen mit Energien größer als 100 MeV.
Seit dem 25.01. nahm der Fluss kontinuierlich ab, ehe er in der Nacht zum 28.01. sprunghaft anstieg, insbesondere der Fluss der hochenergetischen Protonen hat sich in etwa verhundertfacht. Für sensible Elektronik im Satelliten nicht unerheblich (GOES -13 ist als Wettersatelitt in einem GEO-Orbit).

Der Elektronenfluss sieht da etwas anders aus:


Leider habe ich kein Diagramm über den gleich Zeitraum gefunden, sodass kein direkter Vergleich mit dem Protonenfluss möglich ist. Hier geben die Farben die Elektronenenergie von jeweils > 0.8 MeV und > 2 MeV von GOES -13 (steht bei 75° W) und GOES -15 (steht bei 135° W) an. Schön zu erkennen ist der unterschiedliche Fluss an den verschiedenen Längengraden.

Grüße,
Olli
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline Kreuzberga

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2914
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #259 am: 31. Januar 2012, 22:04:43 »
Erstaunlich, wie abrupt das los geht bei den Protonen. Etwa einen Tag vor dem Ausbruch schlagen die hochenergetischen Protonen (die grünen) plötzlich aus. Davor war ja geradezu nichts. War der Protonenfluss am 25. wirklich so konstant? Oder fehlen da Daten?

Offline Olli

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3042
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #260 am: 31. Januar 2012, 22:43:35 »
War der Protonenfluss am 25. wirklich so konstant? Oder fehlen da Daten?

Das habe ich mich auch gefragt, aber bisher keine weiteren Daten gefunden. Der Fluss der niederenergetischen Protonen sinkt ab, hochenergetische (grün) sind quasi nicht vorhanden. In der Nacht zum 26. nehmen diese dann jedoch wieder zu, nicht stetig, sondern mal sind sie da, mal nicht. Es sieht ja fast wie ein Rauschen aus.
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline runner02

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #261 am: 01. Februar 2012, 18:00:42 »
Habe einen Artikel gefunden,
http://www.stuttgart-journal.de/tp2/pool/news/a/nasa-studie-immer-oefter-ein-sonnensturm-2012/

Es ist fast peinlich, wieviele (Rechtschreib)fehler dieser Artikel enthält...
Ich denke, der Autor könnte wenigstens jemanden drüberlesen lassen, bevor er veröffentlicht... Schließlich habe ich nicht Germanistik studiert und finde trotzdem haufenweise Fehler...

Zitat
Eine globale [ Beistrich? oder global-flächendeckend] flächendeckende Registrierung der Schäden durch einen Sonnensturm ist von der Nasa oder Esa nicht angedacht. Zu teuer wären solche Maßnahmen.

Erst am letzten Dienstag erreichte ein gewaltiger Sonnensturm die Erde. Dieser war nach neuesten Berechnungen der Wetter- und Ozeanografiebehörde der Vereinigten Staaten der Stärkste seit viele Jahren. Kurz darauf kam es am Wochende erneut zu einem Sonnensturm.Dies sind ebenfalls Belege dafür. Seit kurzem kommt es vermehr zu Aktivitäten auf der Sonne. Daraus resultierte jeder neue Sonnensturm 2012 aktuell.
Nasa: Kein Weltuntergang 2012

Ebenfalls nach Sonnensturm Informationen der Nasa müsse man sich keine Sorgen machen. Eine solche Häufung der Sonnenstürme sei durchaus normal. Auch wenn zahlreiche esoterische Quellen den Weltuntergang 2012 vorhersehen. Somit soll laut Nasa die Häufung eines Sonnensturm nichts mit dem Weltuntergang 2012 zu tun haben.  (red/mj)
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14564
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #262 am: 01. Februar 2012, 19:26:52 »
Ein Artikel mit wenig Aussage und sehr schlechter Rechtschreibung.
Aber warum schreibst Du das hier und nicht an das Stuttgart-Jounal?

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 862
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #263 am: 08. März 2012, 13:23:22 »
Hallo,

gerade ist wieder ein starker Sonnensturm unterwegs. Für das Wochenende soll deshalb die Wahrscheinlichkeit von Polarlichtern steigen...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,820072,00.html
http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-03/sonne-sturm-erde

Auf http://www.spaceweather.com/ gibt es wegen Wartungsarbeiten aber z.Zt. leider keine aktuelle Vorhersage zur Sichtbarkeit von Polarlichtern.


Kann hier Jemand die Wahrscheinlichkeit für Sichtungen in Deutschland einschätzen?

Gruß
R2-D2

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #264 am: 08. März 2012, 13:40:58 »
Mahlzeit

Habe hier etwas gefunden:
http://helios.swpc.noaa.gov/ovation/Europe.html

Gruß
Peter

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #265 am: 08. März 2012, 14:42:03 »
Hallo Zusammen,

Am 7. März 2012 ereigneten sich im aktive Bereich (AR11429) zwei starke X-Class-Flare. Die erste, X5.4-Klasse Flare, ist eine sehr helle Fackel, die zweite nach rechts, X1-Klasse Flare, schleuderte einen zweiten koronalen Massenauswurf in den Weltraum.  Hier sind verschiedene Darstellungen dieses Ereignisses über ein paar Stunden, darunter auch einige Nahaufnahmen von dem Sonnenfleck 1429.

NASA SDO - X-class Solar Flares & Solar Tsunami, March 7, 2012
Quelle:Credit: NASA SDO

dann der Gif zu der Welle Richtung Erde:

Quelle:
http://www.spaceweather.com/

Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #266 am: 26. März 2012, 21:07:18 »
Hallo Zusammen,

die erstaunlichen Solar-Aktivitäten in den vergangenen Monaten bis zu den neuen Flares am 24.03.2012 sind in diesem grandiosen Video vorhanden.

March 23/24 2012 Class M1.3 Solar Flare [HD]

mit den besten Grüßen
Gertrud

die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #267 am: 27. März 2012, 01:18:50 »
Hallo Zusammen,

Die Sonnenstürme erzeugen viele Gigawatt in der oberen Atmosphäre der Erde.

Mit einer neuen Studie konnte die Energie der neuen Flut von Eruptionen der Sonne auf der oberen Atmosphäre der Erde dargestellt werden.
Die Wissenschaftler konnten feststellen, das die Sonnenstürme vom 8.03 bis 10.03. 2012 genug Energie auf die obere Atmosphäre der Erde traf, um New York,ein durchschnittlicher Haushalt in  NY verbraucht knapp 4700 kWh pro Jahr,  für zwei Jahre zu unterhalten.
Mit dem SABER Instrument an Bord der NASA-Satellit TIMED werden die Infrarot-Emissionen aus der oberen Atmosphäre der Erde, insbesondere von Kohlendioxid (CO 2 ) und Stickstoffmonoxid (NO), zwei Substanzen, überwacht.
Kohlendioxid und Stickoxid sind natürliche Thermostate, die reagieren, wenn sich die obere Atmosphäre oder 'Thermosphäre" aufheizt und versuchen, diese Wärme in den Weltraum zurückzuleiten.

Credit:Säbel / ZEIT
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up035737.jpg

 Am 8. März passierte ein koronalen Massenauswurf (CME) in der Richtung der Erde.Das Magnetfeld wurde von einem X5-Klasse Sonneneruption getroffen. (Auf der "Richter-Skala von Sonneneruptionen," X-Klasse Flares ist die stärkste Klasse.) Energiereiche Teilchen erzeugten spektakuläre Polarlichter über den Polarregionen.

Credit:NASA

Die Thermosphäre leuchtete wie ein Weihnachtsbaum, es begann sehr intensiv zu glühen und bei den infraroten Wellenlängen trat der Thermostat-Effekt ein.
In dem Zeitraum von drei Tagen, 8 März  bis 10 März 2012, absorbierte die Thermosphäre 26 Mrd. kWh Energie. Infrarot-Strahlung von CO 2 und NO, die beiden effizientesten Kühlmitteln in der Thermosphäre,und es wurde wieder  95% dieser Summe zurück in den Weltraum abgestrahlt.
Nach den Ausagen der Wissenschaftler besteht jetzt noch das tiefe solare Minimum.Der Solar-Zyklus gewinnt erst 2013 das Maximum.
Einige Sonnenflecken schleuderten CMEs  in Richtung Erde, es ergeben sich auch dadurch mehr Möglichkeiten für SABER, um die Erwärmung durch Sonnenstürme zu studieren. 
"Dies ist eine neue Grenze in der Sonne-Erde-Verbindung", sagt Mlynczak ", und die Daten, welche wir sammeln, sind ohne Beispiel."
Wenn der Sonnensturm auf die Thermosphäre traf, blies sich diese auf  und es kam auch vorübergehend eine Erhöhung der Belastung für erdnahe Satelliten. Das ist sowohl gut als auch schlecht. Auf der einen Seite, hilft zusätzlich Wiederstand  klar dazu bei, den Weltraumschrott aus der Erdumlaufbahn zu bekommen.
Auf der anderen Seite verringert es die Lebensdauer von nützlichen Satelliten,in dem sie näher zu den Tag des re-entry gelangen.


ScienceCasts: The Surprising Power of a Solar Storm

Quelle:
http://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2012/22mar_saber/

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #268 am: 29. März 2012, 12:10:57 »
Hallo Zusammen,

Tornados auf der Sonne
die Wissenschaftler der University of Aberystwyth entdeckten Sonnentornados auf den Filmaufnahmen von der Sonde Solar Dynamics Observatory (SDO) im September letzten Jahres.


Credit NASA/Goddard/Li/University of Aberystwyth


Credit NASA/Goddard/Li/University of Aberystwyth 


Tornado Season On The Sun?

mit den besten Güßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9881
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #269 am: 29. März 2012, 14:13:42 »
...      Tornados auf der Sonne

Credit NASA/Goddard/Li/University of Aberystwyth                ...
Ein feines Bild unserer Sonne !
Weißt Du, ob die Skalen in "Ostküsten-Bigfoots" oder gar in "Kilo Meter" angegeben sind.
Auf jeden Fall fliegen die Teilchen mit einer enormen Geschwindigkeit umher.
Wobei ich mich noch frage, werden sie thermisch, wie beim Tornado umher gejagt. Das würde ja bedeuten, dass es "echtes Wetter" auf der Sonne gäbe oder werden sie nur vom Magnetfeld in die Kreisbahn gezwungen.
Mit besten Grüßen - HausD

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #270 am: 29. März 2012, 15:45:50 »
Hallo @Haus D
nachdem ich jetzt gesehen habe,
das ich vergessen habe die Quelle mit reinzustellen, :( >:(
und natürlich habe meine ganze Suche auch auf den PC gelöscht hatte, unter dem Motto: erledigt  ;), konnte ich es jetzt so schnell auch nicht wiederfinden. (es waren einige Seiten, die ich dafür angesehen hatte)

zu deinen Fragen kann ich aber so etwas schreiben,
Zitat
ob die Skalen in "Ostküsten-Bigfoots" oder gar in "Kilo Meter" angegeben sind

die Skalen sind in Kilometer angegeben.
Damit beträgt die Höhe 300 000 Kilometer über der Sonne,
die Breite auf der Sonne betrug 200.000 Kilometer.

zu Deiner zweiten Frage:
Zitat
Wobei ich mich noch frage, werden sie thermisch, wie beim Tornado umher gejagt. Das würde ja bedeuten, dass es "echtes Wetter" auf der Sonne gäbe oder werden sie nur vom Magnetfeld in die Kreisbahn gezwungen

Die Plasma-Tornados bewegen sich durch das starke Magnetfeld der Sonne,
entlang der magnetischen Feldlinien.
Quelle:
http://www.space.com/14620-sun-tornadoes-nasa-video-sdo.html   
 
Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #271 am: 29. März 2012, 16:11:48 »
Hallo HausD,

hier habe ich jetzt einen Link gefunden,
in denen die  Entfernungsangaben dazu zu sehen sind.
http://users.aber.ac.uk/xxl/tornado.htm

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9881
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #272 am: 29. März 2012, 16:19:07 »
Hallo Gertrud...
Während ich den Antwort Knopf gesucht und gedrückt habe, war schon die Antwort von dir da!
Danke, dafür! Mich irritert nur noch der DP oder Tausender Punkt, daher noch die Rückfrage: Die Skalen sind n x 1000 km angegeben, richtig?
Grüße HausD

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #273 am: 29. März 2012, 17:07:32 »
Hallo HausD,
ja,
die angegeben Zahlen x 1000 km ergeben die erreichte Höhe oder Breite auf den Gifs.
Es ist schon faszinierend, :)
was heute zu verfolgen ist.
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #274 am: 29. März 2012, 18:54:54 »
Hallo Zusammen,
hiermit reiche ich die Quelle mit/zu dem Bericht zu dem Sonnentornado nach.
http://www.ras.org.uk/news-and-press/219-news-2012/2106-huge-tornadoes-discovered-on-the-sun

mit besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: Sonne