Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

22. September 2019, 18:08:26
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Sonnen-Eruption  (Gelesen 136084 mal)

Offline AstroFrank

  • Portal Redakteur
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 32
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #325 am: 14. Mai 2013, 23:41:25 »

Hallo Gertrud,

danke für die Infos :)  Am heutigen Dienstag gab es dann noch einen dritten X-Flare
mit sogar X3.2. Dieser trat letzte Nacht auf gegen 03:17 Uhr unserer Zeit.

lG  Frank

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13814
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #326 am: 17. Mai 2013, 02:57:09 »


X-Klasse Flare (X1.2) am 15.05.2013 um 03.47 Uhr - AR1748

Am Mittwoch, dem 15.5.2013 gab es einen vierten X-Klasse Flare, welcher auch von der aktiven Region 1748 ausging.
Bei diesem Koronalen Massenauswurf (CME) wurde Materie mit hoher Geschwindigkeit ins All geschleudert, welche heute Abend die Erde streifen könnte:



Es werden jedoch nur geringe Auswirkungen auf das Magnetfeld der Erde erwartet. (Sonnenaktivität)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. September 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #327 am: 24. Oktober 2013, 23:58:31 »
Hallo Zusammen,
die Bilder in verschiedenen Wellenlängen zu dem Video wurden am 29-30 September 2013 von dem Solar Dynamics Observatory (SDO) aufgenommen. Die 200.000 Meilen lange fadenförmige Struktur (Filament) durch die Korona hinterlässt eine glühende Schlucht. Die Schleifen des gigantischen Magnetfeld sind deutlich über den Ausbruch zu sehen.


NASA | Canyon of Fire on the Sun

Quelle:
http://www.nasa.gov/content/goddard/nasa-releases-movie-of-suns-canyon-of-fire/#.UmlvASS6ncc

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #328 am: 26. Februar 2014, 00:37:00 »
Hallo zusammen,

am 24.02.2014 ereignete sich aus der Region 1990 eine X4.9-Klasse Flare. Diese beindruckende Sonneneruption wird mit einem koronalen Massenauswurf (CME) begleítet. Die Richtung ist abseits der Sonne-Erde-Linie. mit einer weiteren Analyse wird noch ermittelt, ob es geomagnetischen Auswirkungen haben könnte.

http://www.swpc.noaa.gov/



Die X-Klasse Flare in verschiedenen Wellenlängen des Lichts, wie der helle Fleck, der auf der linken Seite der Sonne zu sehen ist. Das heiße Solar-Material schwebt über den aktiven Bereich in der Korona der Sonne.
Credit aller Aufnahmen: NASA / SDO


NASA | SDO Observes Strong X-class Solar Flare

Quellen:
http://www.nasa.gov/content/goddard/nasas-sdo-shows-images-of-significant-solar-flare/
http://svs.gsfc.nasa.gov/vis/a010000/a011400/a011493/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 388
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #329 am: 27. Februar 2014, 22:57:03 »
Hallo Zusammen,

auf dem 2m Band sind hier in Norddeutschland gerade starke Aurora-Signale aus Skandinavien zu hören. Das bedeutet Polarlicht.
Wer eine klare Nacht hat sollt mal rausgucken. Hier ist ein schwaches grünliches Schimmern im Norden mal gerade zu erahnen. Die K-Index-Prognose ist noch im Steigen ( http://www.swpc.noaa.gov/wingkp/24_hour.html ).

Viel Glück
Edgar

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13814
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #330 am: 27. Februar 2014, 23:43:04 »


Der K Index ist inzwischen auf 6 gestiegen!
Da könnte im Norden Deutschlands schon was zu sehen sein.
Natürlich nur bei klarem Himmel.

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. September 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13814
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #331 am: 27. Februar 2014, 23:51:16 »
Das Erdmagnetfeld hat gut zu tun!
Jetzt kommen die energiereichen Teilchenströme des koronalen Massenauswurfes (CME) vom 25. Februar bei der Erde an:

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. September 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13814
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #332 am: 28. Februar 2014, 02:32:16 »
Die Sonne war in den letzten Tagen (etwa seit dem 21. Februar 2014) sehr aktiv und es gab mehr als ein Dutzend CMEs:




Und hier kommen die Protonen, die jetzt auf das Erdmagnetfeld prasseln:

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. September 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline double-p

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #333 am: 28. Februar 2014, 05:25:41 »

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16320
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #334 am: 28. Februar 2014, 06:42:02 »
In Trondheim vor ein paar Tagen:


http://www.youtube.com/watch?v=iBkmT7oDV8k#t=12

Hörte auch von Sichtungen in Kiel und Ostbayern!

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16320
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #335 am: 28. Februar 2014, 15:57:00 »
In Trondheim vor ein paar Tagen:...
Hörte auch von Sichtungen in Kiel und Ostbayern! Gruß    Pirx
Kiel:


Polarlicht über Kiel
(Bülker Leuchtturm, Donnerstag, 27. Februar, 20 bis 23:45 Uhr.n.)

Gruß   Pirx

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 388
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #336 am: 01. März 2014, 12:21:35 »
Hallo DF2MZ,

deine Beschreibung ist sehr interessant. Hab ich ehrlich gesagt so noch gar nicht dran gedacht, dass auch im Radio etwas zu hören sein sollte.
Ich vermute, du bist ein Amateurfunker? Hast du vllt ein Hörbeispiel, damit man sich das getastete Rauschen besser vorstellen kann?

Grüße
Olli

Da schon mal die Frage aufkam wie sich Aurora-Funkreflexionen anhören, habe ich beim Aurora-Ereignis vom Donnerstag, 27.2.2014 mal eine Aufnahme meiner Verbindung auf 144 MHz mit der schwedischen Station SM4GGC gemacht:

http://www.edgarkaiser.homepage.t-online.de/SM4GGC-DF2MZ_Aurora_27FEB2014.mp3

Die Mitschrift ist wie folgt:

DF2MZ de SM4GGC ge ur 55a 55a in JO69rk JO69rk bk

Das bedeutet: Austausch der beiden Rufzeichen, ge = good evening, ur 55a = Signalbericht bedeutet klar aufnehmbares (5), mittelstarkes Signal (5) mit Aurora-Verzerrungen (a), JO69rk ist der Standort der schwedischen Station, bk heisst 'break' für Übergabe.

Bei normaler Ausbreitung würde man einen klaren, sauberen etwa 1000 Hz Sinuston hören und nicht dieses getastete Zischen. Die Verbindung ging über 598 km bei meinerseits 50 W Sendeleistung und einer 2 x 7 Element-Kreuzyagi-Antenne mit rechtsdrehend zirkularer Polarisation.
Optisch war zu dieser Zeit hier in der Nähe von Kiel ein sehr schwaches rötliches oder grünliches Glühen in nördlicher Richtung wahrnehmbar

Gruss
Edgar

McFire

  • Gast
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #337 am: 01. März 2014, 13:47:38 »
Aber da kann man ja noch gut mithören, shit on 1000Hz  :)

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 388
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #338 am: 01. März 2014, 15:27:55 »
Ja, das war aber auch ein starkes Signal. Bei schwachen Signalen ist ein unverzerrter Ton sehr wohl von Vorteil weil man dann schmalbandige Empfangsfilter anwenden kann, durch die das Signal-Rausch-Verhältnis stark verbessert und damit die Reichweite enorm erhöht wird.

Das stark verbreiterte Aurora-Signal wäre in einem Schmalbandfilter kaum noch wahrnehmbar.

McFire

  • Gast
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #339 am: 02. März 2014, 04:28:23 »
Ja, da hast Du natürlich recht  :)

Offline Olli

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3029
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #340 am: 03. März 2014, 11:04:03 »
Im Norden von Deutschland gibt's tolle Polarlichter und wo war ich am Wochenende? Richtig, in Bayern... da war absolut nichts mit Polarlichtern... :(
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 388
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #341 am: 03. März 2014, 13:31:34 »
Hallo Olli,

so toll war es jetzt auch nicht. Man musste schon direkt an der Küste sein, mit freiem Blick über's Wasser nach Norden. Bei uns hier, nur ein paar Kilometer von der Ostseeküste entfernt und mit einem Wald nach Norden war es eben nur ein kaum wahrnehmbares Glühen. Man ist dann immer unsicher ob es vielleicht doch nur Streulicht von der Strassenbeleuchtung ist.
Und alle diese Langzeit-belichteten und zeitgerafften Aufnahmen übertreiben natürlich enorm.

Gruss
Edgar

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #342 am: 07. April 2014, 11:54:23 »
Hallo Zusammen,
ein Video von der M6.5 Flare, die am 2.04.2014 ausbrach. Dieses Video gibt die Flare in einer Mischung von zwei Wellenlängen des extremen ultravioletten Lichts, 304 Angström und 171 Angström, in gelb und rot wieder.


NASA | Graceful Eruption
http://www.nasa.gov/content/20140402-nasa-releases-images-of-m6.5-class-solar-flare/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #343 am: 25. August 2014, 19:14:13 »
Hallo Zusammen,
die M5 Flare wurde am 24.08.2014, auf der linken Seite der Sonne in diesem Bild von dem Solar Dynamics Observatory (SDO) aufgenommen.

Die Nahaufnahme der M5 Flare zeigt das Licht in den 131 und 171 Angström Wellenlängen. Der ehemalige Wellenlänge, in der Regel in blaugrün eingefärbt, unterstreicht das extrem heiße Material der Flare. In Gold sind die Magnetschleifen eingefärbt, damit sie sich von der Atmosphäre der Sonne abheben. M-Klasse Flare sind zehn Mal weniger leistungsfähig als die intensivsten Fackeln, die X-Klasse Flares.

Quelle:
http://www.nasa.gov/content/goddard/nasa-captures-images-of-a-late-summer-flare/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #344 am: 26. August 2014, 00:18:49 »
[...]

M-Klasse Flare sind zehn Mal weniger leistungsfähig als die intensivsten Fackeln, die X-Klasse Flares.

[...]

Was genau sollen denn die solaren Flares leisten?  ;D

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7106
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #345 am: 26. August 2014, 09:29:39 »
Hallo Ruhri,
[...]

M-Klasse Flare sind zehn Mal weniger leistungsfähig als die intensivsten Fackeln, die X-Klasse Flares.

[...]

Was genau sollen denn die solaren Flares leisten?  ;D

nur eine kleine Auswahl der möglichen Empfänger von leistungsfähigen X-Flare.
http://www.nasa.gov/content/earth-missions-list/

Nebenbei würden durch die Ausfällen des Stromnetzes viele verschiedene Einrichtungen von der Leistungsfähigkeit nicht begeistert sein.

Mit  ;) Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

adamski

  • Gast
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #346 am: 26. August 2014, 10:01:13 »
Hier ich empfehle euch die Seite zur Beobachtung von jeglichen Daten zur Sonnenaktivität

http://www.eterna.sl/sonne-aktuelle_werte.html

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2237
  • Info-Junkie ;-)
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #347 am: 12. September 2014, 19:19:12 »
Moin,

vorgestern gab es einen relativ lang dauernden koronaren Massenauswurf (KMA), der zur Zeit die Erde erreicht.

Neben den üblichen Vorhersageseiten fand ich soeben Infos von der Volkssternwarte Hannover:

http://sternwarte-hannover.de/2014/09/vorwarnung-vor-moeglichem-polarlicht/

Da wir u.a. in Nord-SH heute nacht klare Sicht haben werden, lohnt sich evtl. ein Blick in den Himmel.

Robert

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2237
  • Info-Junkie ;-)
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #348 am: 12. September 2014, 20:52:33 »
In der "Polarlichtvorhersage"

http://www.ajoma.de/html/polarlichtvorhersage.html

kommt lediglich Nord-Skandinavien für eine potentielle Sichtung infrage. Allerdings steigt z.Z. die prognostizierte Intensität.

Naja "schaun wir mal",

Robert

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2237
  • Info-Junkie ;-)
Re: Sonnen-Eruption
« Antwort #349 am: 12. September 2014, 23:25:30 »
Tja, war nix, gute Nacht.

Robert

Tags: Sonne