Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

23. September 2018, 23:38:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 15:16 MESZ: Start Tiangong 1 auf Langer Marsch 2F: 29. September 2011
  • Tiangong 1 - Wiedereintritt: 02. April 2018

Autor Thema: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor  (Gelesen 173796 mal)

Offline ItalSky

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #525 am: 02. April 2018, 01:44:33 »
Hinweis von C. Bergin auf NSF: "#JFSCC predicting #Tiangong1 reentry over the Atlantic Ocean (between South America & Africa at ~1749 PST today. "
https://twitter.com/18SPCS/status/980588127877136384


(Ich glaube 17:49 PST entspricht 02:49 MEZ).

Online Flusiklaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #526 am: 02. April 2018, 01:50:46 »
 :(Das letzte mal über China ;)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1526
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #527 am: 02. April 2018, 02:07:10 »
Ob das Video echt ist? Ich kann es mir nicht vorstelle. Ich tippe auf Südamerika. Dann müsste das in Chile oder Argentinien sein. Man siehe eine Palme, was passt. Aber es ist hell im Video, somit müsste das Video vor 90 Minuten gedreht worden sein. Die hintere Wolke wird von der Sonne angestrahlt, also ist es kurz vor Sonnenuntergang. Was wiederrum passt.


https://www.youtube.com/watch?v=Ktx0tX4L18A

Offline ItalSky

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #528 am: 02. April 2018, 02:23:01 »
Hugo, ich denke das ist ein Fake. Wenn das wirklich der Anfang eines Wiedereintritts vor ca. 2 Stunden gewesen wäre, dann wäre das Teil längst verglüht.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12839
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #529 am: 02. April 2018, 02:31:00 »
Heavens Above gibt gerade die Höhe mit 148,7 km an.

Bei Volcano Watch ist die Zeit bereits abgelaufen (20000 Zuschauer warten vergebens)


https://www.youtube.com/watch?v=5yF3qRPoqw8


Gibt es denn zur Zeit überhaupt irgendwelche Daten?
Oder laufen nur Simulationen?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. September 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline ItalSky

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #530 am: 02. April 2018, 02:38:26 »
Eumel, ich denke diese Herrschaften werden ein haufen Daten haben...auch Satellitendaten: https://twitter.com/18SPCS/status/980588127877136384

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1526
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #531 am: 02. April 2018, 02:40:39 »
@ItalSky: Warum meinst Du, das wäre ein Fake? Was spricht dagegen, daß die Station bereits verglüht ist? Es gibt seit 5,5 Stunden kein Radarkontakt mehr. Also die Station könnte schon weg sein. Könnte.

@Eumel: Was meinst Du mit "Warten vergebens"? Es wird ja keinen Live-Stream von der Station geben. Also der Countdown läuft ab und dann passiert nichts.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1526
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #532 am: 02. April 2018, 02:51:27 »
Hier ist noch ein Video. Leider sieht man fast nichts. Ab 20 Sekunden kann man die Station erahnen. Es ist ähnliche Windig vor Ort als im ersten Video, was logisch erscheint.


https://www.youtube.com/watch?v=_Vytih31opg

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12839
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #533 am: 02. April 2018, 03:23:46 »
Das 18. Space Control Squadron meldet:
Tiangong 1 ist um 3:16 Uhr MESZ über dem Pazifik in die Atmosphäre eingetreten. 

https://twitter.com/18SPCS
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. September 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline astroman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #534 am: 02. April 2018, 04:51:54 »
Aerospace/Space-Track melden um 2018-04-02 00:59 utc (02:59 MESZ):

Decay 2018-04-02 00:16:00 utc auf Lat -13.6° Lon 195.7° über dem Südpazific

https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062517.png

R.I.P.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7389
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #535 am: 02. April 2018, 05:46:52 »
2. April 2018 gegen 2:15 MESZ

Nach Chinas Ingenieurbüro für bemannte Raumfahrt (CMSEO) :
Am 2. April 2018 gegen 8:15 Uhr (Ortszeit) hat Tiangong-1, das vom Flugkontrollzentrum Peking Aerospace und den zuständigen Behörden überwacht, wieder die Atmosphäre erreicht, und die Wiedereintrittszone befindet sich im zentralen Bereich des Südpazifiks.
Die meisten Geräte wurden beim Wiedereintritt verglüht und zerstört.

Quellen: http://www.cmse.gov.cn/art/2018/4/2/art_810_32427.html
             http://www.xinhuanet.com/english/2018-04/02/c_137082156.htm



Es war spannend bis zum Ende - HausD

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1850
  • EmDrive-Optimist
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #536 am: 02. April 2018, 06:19:26 »
Tja, wenn schon nicht für uns Europäer, so ist die Station zumindest noch für die Amerikaner am 01.04. abgestürzt.... ;)
Denkbar ungünstige Absturzstelle, um auf viele Amateuraufnahmen hoffen zu können. Andererseits, vielleicht gab es einige aufmerksame Einwohner oder Urlauber auf Samoa.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1526
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #537 am: 02. April 2018, 09:18:32 »
  • Das Frauenhofer meldet, sie konnten per Radar nichts mehr finden.
  • Aerospace hat keinen Radarkontakt mehr aufnehmen können.
  • Das NORAD hat keinen Radarkontakt mehr.
  • Es gibt keine Meldungen über den Absturz.

Frei nach Sherlock Holmes: "Ich Kombiniere: Das Ding ist dann ins Meer gefallen. Das ist die derzeit einzige logische Schlussfolgerung".

Es gibt ein paar große FAKE-Videos welche im Umlauf sind. Das ist erkannbar an den immer gleichen Bilddaten. Aber diese Gab es auch schon vor Tagen. Es gibt eine Hand voll Videos welche "einmalig" zu finden sind und nicht 1000 mal Kopiert wurden. Aber eine Echtheit ist sehr unwahrscheinlich. Denn warum soll es nur eine einzige Person gesehen und gefilmt haben? Bei anderen Ereignissen ist bekannt: Es gibt fast immer dutzende Videos. Alle zeigen dann ein gleiches Bild aus unterschiedlichen Richtungen und unterschiedlich verwackelt.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1850
  • EmDrive-Optimist
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #538 am: 02. April 2018, 10:20:26 »
Es gibt keine Meldungen über den Absturz.

Meinst du das ernst? Das Netz hat doch bereits gegen 6:00 vor Meldungen nur so gewimmelt.
Bestätigung von Seiten des US Militärs gab's zudem ziemlich schnell: https://twitter.com/18SPCS
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2987
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #539 am: 02. April 2018, 11:14:58 »
Aerosapce hat auf Ihrer offiziellen Website  (https://www.aerospace.org/) noch nichts vermeldet.

Zumindest hier bei Aerospace steht, dass der Wiedereintritt um 00:16 Uhr UTC am 02.04.2018 im Südpazifik stattgefunden hat.
http://www.aerospace.org/cords/reentry-predictions/tiangong-1-reentry/#

Lässt sich das als offizielle Meldung verwerten?
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline hari37667

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #540 am: 02. April 2018, 11:16:47 »
 :o Auf N2YO.COM ist die TG1 noch lange nach dem Absturtz um 2:15 MESZ geflogen. Wie machen die das?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7389
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #541 am: 02. April 2018, 11:22:13 »
... Es gibt keine Meldungen über den Absturz. ...
... und den Chinesen kann man nicht vertrauen !?! Sie haben ja keine Wackelvideos dabei gepostet, nur Schrift, die man nit lesen ka ...

:o Auf N2YO.COM ist die TG1 noch lange nach dem Absturtz um 2:15 MESZ geflogen. Wie machen die das?
Indem sie pennen ... und nicht den "Automaten" stoppen ...

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1401
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #542 am: 02. April 2018, 11:58:50 »
Ich sag einfach mal R.I.P Tiangong 1.

War schön mit Dir, wir freuen uns auf deinen großen Bruder. (Der erste Teil ist ja schon oben)

Was ich spannend fand, bis zum Schluß waren die Fenster doch relativ groß.
Somit unmöglich genau zu sagen wo etwas runterkommt.


https://twitter.com/planet4589/status/980623969563881473

:o Auf N2YO.COM ist die TG1 noch lange nach dem Absturtz um 2:15 MESZ geflogen. Wie machen die das?

Die aktualisieren ihre TLE Daten nur in großen Intervallen, für etwas was stabil im Orbit kreist reicht das normalerweise auch.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 896
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #543 am: 02. April 2018, 12:05:14 »
Mich haben ja die Radarbilder von Fraunhofer besonders fasziniert.
Wusste nicht dass man das mit Radar so gut auflösen und visualisieren kann.
Oder ist das eine neu entwickelte bzw. verbesserte Radartechnik?
Haben die hier eine Radarstation in Deutschland, gibts da Bilder davon?

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1850
  • EmDrive-Optimist
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #544 am: 02. April 2018, 12:10:34 »
Die Station heißt TIRA (Tracking and Imaging Radar) und befindet sich nahe Bonn in Wachtberg.


Quelle FhG FHR
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 743
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #545 am: 02. April 2018, 12:36:21 »
Ich sag einfach mal R.I.P Tiangong 1.

War schön mit Dir, wir freuen uns auf deinen großen Bruder. (Der erste Teil ist ja schon oben)

Hab ich was verpasst? wird Tiandong 2 jetzt doch Teil von TianHe?

MFG S

Offline astroman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #546 am: 02. April 2018, 13:08:18 »
Was ich spannend fand, bis zum Schluß waren die Fenster doch relativ groß.
Somit unmöglich genau zu sagen wo etwas runterkommt.
IMHO ist die Breite der Zeitfensters durch die Umlaufzeit vorgegeben. Die größte Chance für den finalen Abgang besteht im Perigäum und die angegebenen Fensterbreite entspricht +/- einer Umlaufdauer von je 87 Minuten.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1401
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #547 am: 02. April 2018, 13:12:51 »
Ich sag einfach mal R.I.P Tiangong 1.

War schön mit Dir, wir freuen uns auf deinen großen Bruder. (Der erste Teil ist ja schon oben)

Hab ich was verpasst? wird Tiandong 2 jetzt doch Teil von TianHe?

MFG S

Ich ging/gehe zumindest von aus, aber bitte stellt es richtig falls dem anders ist.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Zicki

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 89
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #548 am: 02. April 2018, 14:28:52 »
Hat glaub ich noch keiner getan: Danke an Hugo für die Berechnungen, haben am 20.03 schon gestimmt mit 02.04.2018 !! Gratulation !! :) :) :) :)

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5018
Re: Tiangong 1 - Chinas erstes Raumlabor
« Antwort #549 am: 03. April 2018, 14:57:47 »
Alle oftopic Beitraege ueber soziale Netzwerke hab ich geloescht.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Tags: