Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

18. Oktober 2019, 22:52:28
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing  (Gelesen 404518 mal)

GerdW

  • Gast
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #625 am: 10. November 2012, 14:00:04 »
Eine bemannte Marsmission - mit Überleben auf dem Mars und Rückkehr beim Nächsten Startfenster! - kann sich in absehbarer Zukunft weder Herr Musk noch die Nasa leisten.
Behaupte ich einfach mal so...
Deshalb verstehe ich den Sinn vom "SLS" sowieso nicht, auf dem Mond war man schon. .... in Deckung gehen  ::)

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #626 am: 10. November 2012, 14:13:33 »
Und bei NSF gibt schon wieder was Neues zum SLS:

http://www.nasaspaceflight.com/2012/11/dynetics-pwr-liquidize-sls-booster-competition-f-1-power/

Da geht es hauptsächlich um eine mögliche Weiterentwicklung auf Basis des geplanten Flüssigboosters. Es ist sogar denkbar, dass der Booster als Erststufe einer Trägerrakete dienen kann, vielleicht sogar bemannt.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #627 am: 13. November 2012, 15:52:08 »
NSF berichtet mal wieder über das SLS:

http://www.nasaspaceflight.com/2012/11/nasa-payload-fairings-options-multi-mission-sls-capability/

Dieses Mal geht es darum, dass die NASa daran interessiert ist, mehrere Optionen für Nutzlastverkleidungen zu haben, um so verschiedenen anwendungen gerecht zu werden, etwa dem Start von Modulen für die geplante Tiefenraumstation.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #628 am: 15. November 2012, 18:42:08 »
Im Portal gibt es nun eine Zusammenfassung der neuen Infos zum SLS: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15112012183508.shtml
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #629 am: 29. November 2012, 00:32:22 »
SLS Windtunneltests:
http://www.nasa.gov/exploration/systems/sls/sls_windtunnel.html
http://crgis.ndc.nasa.gov/historic/16-Foot_Transonic_Dynamics_Tunnel

MSFC feiert eine kreisrunde FSW-Naht am Orion-Nutzlastadapter-Pathfinder als großen Entwicklungserfolg:

First Circumferential Weld

Eine schnelle Googlesuche meinerseits ergab, dass das andere schon seit langem können. ::)
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 549
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #630 am: 29. November 2012, 05:06:01 »
Da fragt man sich, wie konnte je eine Saturn-Rakete abheben, die hatten sowas nicht vor 40 Jahren.

Und das SLS wird wohl durch den superduperspitze gefrästen Adapter-Ring auch nicht schneller, mehr Nutzlast transportieren und der Adapterring dürfte auch nicht wiederverwendbar sein.... was soll das? Wieso dieser Aufwand?
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 909
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #631 am: 29. November 2012, 12:20:05 »
Zitat
was soll das? Wieso dieser Aufwand?
Ein tolles PR-event, organisiert von hyperaktiven Heißluftspezialisten. Die interessiert nur, ob man etwas sehen kann, was ähnlich unwissende Leute wie sie selbst sind für umwerfend halten. Und sie interessiert natürlich nicht die Bohne, ob das für etwas gut ist. Eine schlimme Seuche..  >:(

Führerschein

  • Gast
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #632 am: 29. November 2012, 14:07:29 »
Immerhin ist das offenbar nicht fräsen, sondern wie im Video gesagt Stir Welding. Eine Schweißtechnik die SpaceX (als erste?) zum bauen ihrer Tanks verwendet, um Materialeinsatz und Fertigungskosten zu reduzieren und die Qualität zu verbessern.


Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #633 am: 03. Dezember 2012, 17:42:34 »
Das SLS fliegt. Zumindest im Windtunnel.


Gruß, Klaus

Gast-N

  • Gast
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #634 am: 04. Dezember 2012, 19:15:13 »
A Manned Mission to a Near- Earth Objekt
AIAA SPACE 2012, 11-13 September, Pasadena





http://www.kiss.caltech.edu/study/space-challenge/papers/explorer-aiaa-2012.pdf


Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #635 am: 10. Dezember 2012, 19:47:56 »
Ein Interview mit dem SLS-Programmanager:
http://www.spacenews.com/article/profile-todd-may-sls-program-manager-nasa-marshall-space-flight-center

Er macht eigentlich einen guten Eindruck im Interview. Vielleicht gibts ja doch noch Hoffnung für dieses Programm.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

websquid

  • Gast
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #636 am: 10. Dezember 2012, 19:58:52 »
Er macht eigentlich einen guten Eindruck im Interview. Vielleicht gibts ja doch noch Hoffnung für dieses Programm.
Nur davon, einen guten Eindruck zu erwecken, ist noch kein Projekt fertig geworden. ::)

Gast-N

  • Gast
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #637 am: 15. Dezember 2012, 23:14:35 »
Beating Heart of J-2X Engine Finishes Year of Successful Testing

NASA am Donnerstag hat einen weiteren Test des J-2X Triebwerks vorgenommen. Während der ganzen Testreihe von 13 Brennversuchen wurden 1 Million Pfund Treibstoff verbrannt.


http://www.nasa.gov/exploration/systems/sls/j2x/j2x_powerpack_dec13.html

Online Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #638 am: 07. Januar 2013, 14:42:32 »
Hier bei nasaspaceflight.com wird das SLS als gar nicht so schlecht dargestellt   ???
man spricht sogar beim ersten Start von 2017 ob das was wird ? ::)

hier ist der Link

http://www.nasaspaceflight.com/2013/01/sls-cdr-engineers-work-baffling-issue/

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #639 am: 07. Januar 2013, 15:11:36 »
Ja, zumindest besser als nichts  ;)

Für den 2017er Flug hat man sich ja jetzt auf die ESA als Zulieferer für das Orion Service Modul festgelegt.

Die aktuelle  Planung ist ja hinlänglich bekannt:
2014 erster unbemannter Test der Orion im Erdorbit.
Ende  2017 ein unbemannter Test von SLS und Orion zum Mond und 2021 (möglicherweise 2 Jahre früher) der erste bemannte Flug in den Mondorbit.
Ob sich der Zeitplan halten lässt, wird man sehen.

Die derzeit wirklich große und spannende Frage ist, ob etwas und wenn ja, was nach dieser bemannten Mondorbit-Mission kommt…

Gruß,
KSC

Offline runner02

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #640 am: 07. Januar 2013, 17:18:55 »
Wenn das mit dem Asteroiden im Erdorbit Mondorbit parken wirklich gemacht wird, hätte man mit SLS locker die Kapazität, hinzufliegen.


Und angeblich würde eine Sonde, die den Asteroiden liefert, nur 2,5 Mrd Dollar kosten.
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6214
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #641 am: 24. Januar 2013, 18:41:14 »
Hallo,

Heute mal wieder ein schöner Artikel zum SLS auf nasaspaceflight.
Interessant dabei das man die beiden 5 Segment SRB nicht bergen will. Zunächst sollen sie ja sowieso nur auf den beiden ersten Missionen EM-1 und EM-2 genutzt werden. ATK will ja sowieso etwas neues bringen b.z.w werden die Booster in der größeren SLS Konfi mit Flüssigtriebwerken arbeiten.
Ein grund für das nichtbergen könnte auch die Tatsache sein ,dass dies beim Ares !-X Flug auch in die Hose ging.Fallschirmversagen und deshalb deformation von SRB Segmenten beim platsch  ;) auf die Wasseroberfläche.

Eine Interessante Meldung auch vom Marshall Space Flight Center:Dort hat man einen Gasgenerator eine F-1 Triebwerk getestet.Also einer Teilkomponente des ehem. F-1 Triebwerk  8) 8) 8)


Saturn V F-1 Engine Gas Generator Fires Up | NASA Marshall Space Flight Center Video

gruß jok
« Letzte Änderung: 24. Januar 2013, 19:51:40 von jok »

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11405
    • spacelivecast.de
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #642 am: 24. Januar 2013, 18:56:19 »

Hier mal ein konkreter Zeitplan für das SLS:




Quelle: http://www.nasa.gov/pdf/707188main_Dumbacher_ESD_Status_NAC_20121114.pdf

Gruß, Klaus

Offline odo

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #643 am: 24. Januar 2013, 20:28:09 »
EM-3 und EM-4 als crewed missions in den 2020er Jahren stehen in den charts drin...
da wären doch jetzt wirklich mal langsam Missionsziele interessant, was will man denn nun vorantreiben?
L2-Station, Asteroiden? aber da werden wir uns wohl noch gedulden müssen...

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5711
  • Real-Optimist
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #644 am: 24. Januar 2013, 20:37:18 »
Wir teilen das Thema Space Launch System (SLS) in zwei Themenbereiche auf, einen mehr technischen und inhaltlichen -hier- und einen Thread mit Meinungen über Sinn (und Unsinn) dieser Konzeption und zukünfigen Entwicklungen:
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11552.msg247010#new

Dort wurde auch schon auf evtl. Einsatzkonzepte (L2, Asteroidenmission, Marsmission) eingegangen.

Offline Pham

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1101
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #645 am: 25. Januar 2013, 10:27:25 »
Dem Manifest nach ist der erste (unbemannte) Start nun für 2018/Q1 angesetzt.
Der zweite bleibt 2021 (Q4).
Von einem Vorziehen auf 2019 scheint keine rede mehr zu sein.

Aus der heutigen Perspektive (2013) scheint es somit denkbar (wollte schon dankbar schreiben), dass der erste Start im Endeffekt (erst) 2019 statt findet.
Müssten wir allein dem gesunden Menschenverstand vertrauen, so wäre die Welt noch immer eine Scheibe.

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #646 am: 25. Januar 2013, 10:43:02 »
Nein, so ist das nicht.

Die Planung bezieht sich nicht auf das Kalender  Jahr, sondern das Fiskaljahr (FY).
Das Fiskaljahr im US Staatshaushalt beginnt immer am 1. Oktober des Vor-Kalenderjahres. D.h das erst Quartal des FY 2018 ist das letzte Quartal des Kalenderjahres 2017.
Und doch, das Vorziehen des ersten bemannten Fluges ist weiterhin ein Thema, aber nach wie vor noch nicht in der offiziellen Planung enthalten.

Gruß,
KSC
 

Offline Pham

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1101
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #647 am: 25. Januar 2013, 11:48:24 »
Nein, so ist das nicht.

Die Planung bezieht sich nicht auf das Kalender  Jahr, sondern das Fiskaljahr (FY).
Das Fiskaljahr im US Staatshaushalt beginnt immer am 1. Oktober des Vor-Kalenderjahres. D.h das erst Quartal des FY 2018 ist das letzte Quartal des Kalenderjahres 2017.
Und doch, das Vorziehen des ersten bemannten Fluges ist weiterhin ein Thema, aber nach wie vor noch nicht in der offiziellen Planung enthalten.

Gruß,
KSC
Ah, ok!
Danke für die Klarstellung.  :)
Müssten wir allein dem gesunden Menschenverstand vertrauen, so wäre die Welt noch immer eine Scheibe.

Offline runner02

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2724
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #648 am: 25. Januar 2013, 16:06:43 »

Und doch, das Vorziehen des ersten bemannten Fluges ist weiterhin ein Thema, aber nach wie vor noch nicht in der offiziellen Planung enthalten.


Gibt es da Abschätzungen, wieviel weit man eventuell vorziehen könnte? Ich meine, die Entwicklung dauert halt nunmal lange. Ist da mehr als ein halbes Jahr* drinnen?


*bei dem Budget (hätte man das 10-fache, sähe es natürlich ganz anders aus)
(über Musk) “He wants to make people a multi-planet species, and he’s not going to quit. He’ll change the model, or he’ll spend more of his own money—he’ll do something. He’s not in it to build the rockets; that’s a means to an end. It’s a religion for him.”

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5360
Re: Space Launch System (SLS) - Planung und Processing
« Antwort #649 am: 25. Januar 2013, 16:10:00 »

Und doch, das Vorziehen des ersten bemannten Fluges ist weiterhin ein Thema, aber nach wie vor noch nicht in der offiziellen Planung enthalten.


Gibt es da Abschätzungen, wieviel weit man eventuell vorziehen könnte? Ich meine, die Entwicklung dauert halt nunmal lange. Ist da mehr als ein halbes Jahr* drinnen?


2019 war eine Zahl die oefters mal genannt wurde.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.