Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

21. Oktober 2020, 11:59:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 5. EU-Konferenz zur Weltraumpolitik: 29. Januar 2013 - 30. Januar 2013
  • 6. EU Konferenz zur Weltraumpolitik: 28. Januar 2014 - 29. Januar 2014
  • 7. EU Konferenz zur Weltraumpolitik: 27. Januar 2015 - 28. Januar 2015
  • Unterzeichnung gemeinsame Space Strategy von EU und ESA: 26. Oktober 2016

Autor Thema: EU - Space Policy auf EU-Ebene  (Gelesen 131300 mal)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6241
  • Real-Optimist
Re: EU - Space Policy auf EU-Ebene
« Antwort #500 am: 15. Oktober 2020, 00:39:57 »
Der EU2020 Kalender gibt nicht nur das Online-Meeting am 02-05.11., sondern auch ein EU-ESA Council am 27.11.20, unter deutschem Vorsitz, und wie zuletzt wieder in Brüssel.

https://www.eu2020.de/eu2020-en/events/-/2347956

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20283
  • EU-Optimist
Re: EU - Space Policy auf EU-Ebene
« Antwort #501 am: 15. Oktober 2020, 19:31:05 »
Mit dem kommenden Jahreswechsel soll aus der GSA die EUSPA (European Union Agency for Space Programme) werden und man sucht per Wettbewerb dafür ein neues Logo.

Das soll die Kommunikation und Beziehung zu anderen Zielgruppen jenkseits der "Navigations-Nische" erleichtern.

Bis 14.08. können Vorschläge eingereicht werden, fünf Vorschläge werden bei dem Wettbewerb ausgewählt, der Sieger bekommt € 15.000,-.

https://www.gsa.europa.eu/newsroom/news/will-your-design-be-our-future-euspa-logo-design-contest-open-0

Also dieser Logowettbewerb ist doch sehr erhellend.
https://www.gsa.europa.eu/sites/default/files/procurement/invitation_to_design_contest_0.pdf

Zitat
2.1.2 Characteristics of EUSPA logo
The logo should reflect and highlight that EUPSA will be:
• a body of the European Union;
• innovative;
• operational;
• businessoriented;
• providing space services and applications.

Die EUSPA ist eine EU-Behörde, innovativ, betriebsbereit, geschäftsorientiert und liefert Weltraumdienstleistungen -anwendungen.

Implizit steht da aber auch: die EUSPA macht keine Wissenschaft. Es geht um Innovationen und Geschäft.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6241
  • Real-Optimist
Re: EU - Space Policy auf EU-Ebene
« Antwort #502 am: 15. Oktober 2020, 22:16:34 »
Ich hätte da Zweifel, ob man Wissenschaft ausschließen will, Copernicus rechtfertigt sich mit Klimawandel/Green Deal und Horizon2020 gibts auch noch.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6241
  • Real-Optimist
Re: EU - Space Policy auf EU-Ebene
« Antwort #503 am: 16. Oktober 2020, 10:59:54 »
Fünf Organisationen der Raumfahrtindustrie (Eurospace, EARTO, SME4Space, ESRE, and EASN) schicken einen Brief an EU-Kommissar Breton mit dem Vorschlag einer Public-Privat-Partnership im Forschungsbereich. Der Umfang solle 3 Mrd € betragen und die Industrie würde mit 600 T€ sich beteiligen.

Das soll die Wettbewerbsfähigkeit und Unabhängigkeit im Satellitenbereich und anderen Produkten verbessern.

Deutschland, Italien und Spanien sind allerdings dagegen.

Möglich wäre, dass der Vorschlag 2021 zum Zug kommt, verschoben wird auf 2023 oder gar nicht passieren wird.

https://sciencebusiness.net/news/europe-strikes-out-greater-role-space

Es geht wohl hauptsächlich um Telekommunikation, das Papier listet alle möglichen LEO-Konstellationen auf und zielt darauf ab, dass Europa hier was machen sollte.
https://eurospace.org/wp-content/uploads/2020/10/secured-connectivity-constellation_final_13102020.pdf

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20283
  • EU-Optimist
Re: EU - Space Policy auf EU-Ebene
« Antwort #504 am: 16. Oktober 2020, 21:03:10 »
Die GSA hat einen neuen Chef, Herrn Rodrigo da Costa, der die Aufgabe hat die GSA zur EUSPA zu machen:
Zitat
Mr da Costa will now be working on transforming the GSA into the EU Space Programme Agency (EUSPA). He will ensure that its existing activities continue to be successfully delivered whilst also performing new ones required to undertake with the Agency’s new mandate.

Zitat
Commenting on his new duties da Costa said: ‘’Becoming Executive Director of the Agency means, above all, to lead a team of excellent, dedicated professionals. I’m immensely excited by the opportunity we have to build a successful EUSPA, a key contributor of the EU Space Programme. I’m looking forward to working with all our stakeholders. The task is vast, but I am confident we will be able to play our part, demonstrating to EU citizens what we can do together in EU space activities as GSA/EUSPA.’’

Mehr Infos:
https://www.gsa.europa.eu/newsroom/news/new-executive-director-european-gnss-agency-takes-office

Also los, auf gehts!!!!!!!!!!!!!!!! 8)

Tags: