Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

14. Oktober 2019, 09:52:46
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Die großräumige Struktur des Universums  (Gelesen 30483 mal)

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #50 am: 13. Mai 2014, 11:12:19 »
Gerüchten zufolge kann Planck die Interpretation der BICEP2-Daten nicht bestätigen. Die detektierten B-Moden stammen wohl vom kosmischen Staub und nicht von primordialen Gravitationswellen...

Quelle: hier.

Auch die Kommentare unter dem Beitrag sind interessant!
Life is but a dream...

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 546
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #51 am: 13. Mai 2014, 13:24:35 »
Was auch immer hier herauskommt, das gute gegenüber Politik und Geschichtsschreibung ist, das in der exakten Wissenschaft irgendwann später die Dinge richtiggestellt werden können.

Ausgang offen.

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #52 am: 26. Mai 2014, 15:41:06 »
So, die Meldung von Raumfahrer.net gehört dann der Ordnung halber auch hier hin:
 Falsche Nachrichten vom Anfang des Universums?
Life is but a dream...

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #53 am: 23. September 2014, 10:20:22 »
So, bezüglich der BICEP2-Daten über den vermutlichen Nachweis von primordialen Gravitationswellen, hat das Team des Planck-Teleskops ihr Analyse veröffentlicht.

Eine Erläuterung dazu hier.

Ergebnis: Sehr, sehr wahrscheinlich war es nur Staub, was BICEP2 gemessen hat...
Life is but a dream...

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 546
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #54 am: 23. September 2014, 13:40:15 »
Es ist nicht schlimm sich geirrt zu haben, das ergibt dennoch neue Erkenntnisse. Aber vielleicht sollten einige sich zu ihrer Vorgehensweise befragen...

adamski

  • Gast
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #55 am: 20. Januar 2015, 23:22:35 »
Servus,
Ich habe gerade ein klasse Video zum Thema gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=rENyyRwxpHo
 

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #56 am: 30. Januar 2015, 22:03:32 »
Jetzt ist es offiziell: BICEP2 hatte nur Staub gemessen. Meldung hier.
Life is but a dream...

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 546
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #57 am: 02. Februar 2015, 10:43:01 »
Ich hoffe, dies ist einigen eine Warnung. Bin gespannt, was bei Planck noch so heraus kommt.

Offline Volker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 918
    • Webseite
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #58 am: 13. Februar 2015, 16:22:40 »
Hallo,

hier gibt es einen recht ausgewogenen SWR Radiobeitrag zum Thema, der auch auf die Bicep2 Messungen eingeht:
Neuer Ärger mit dem Urknall.
Eine halbe Stunde als MP3 zum Anhören.

Für alle, denen das Thema keine halbe Stunde, sondern nur fünf Minuten Wert ist, hier noch ein Beitrag der sich ausschließlich mit den Bicep2 "Ergebnissen" beschäftigt:
Keine Spur vom Urknall

Gruss,
Volker
Forschung aktuell: Das Neueste aus Wissenschaft und Forschung

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1098
Re: Die großräumige Struktur des Universums
« Antwort #59 am: 15. Februar 2015, 02:04:31 »
Laniakea  die wirkliche Bewegung unserer 100000  angeschlossenen Galaxien
ist schon im herbst publiziert worden, wiki in deutsch gibt es auch,
sehenswert 

Laniakea: Our home supercluster

Tags: