Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

29. Februar 2020, 13:55:22
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: LauncherOne von Virgin Orbit  (Gelesen 33622 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #100 am: 19. August 2019, 09:00:33 »
Alles wieder mal auf NET Oktober verschoben.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline FlyRider

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 451
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #101 am: 19. August 2019, 10:05:00 »
Dort ist ja auch zu lesen, dass LauncherOne zu teuer für OneWeb ist. Wenn überhaupt, könnte es nur eine unterstützenden Rolle einnehmen: " ... LauncherOne as playing a support role while Arianespace Soyuz rockets complete the bulk of its constellation deployment."

https://spacenews.com/oneweb-disputes-virgin-orbit-lawsuit-says-launcherone-is-too-expensive/

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1038
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #102 am: 25. September 2019, 13:40:25 »
Die Rakete für den Erstflug hat die Fabrik verlassen und ist auf dem Weg nach Mojave:
https://spacenews.com/virgin-orbit-moves-closer-to-first-launch/
Noch diesen Herbst möchte man erstmals in den Orbit starten...

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #103 am: 13. Dezember 2019, 13:09:44 »
Der erste Orbitalstart einer Launcher One wird erst im Jahr 2020 stattfinden. Bei Virgin scheint insgesamt etwas der Wurm drin zu sein  ???.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #104 am: 05. Januar 2020, 11:04:31 »
Nun gibt es zum ersten Mal einen konkreten Termin für den Erstflug. Er soll am 19. Februar stattfinden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.2620
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2777
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #105 am: 31. Januar 2020, 17:08:54 »
Es kommt Bewegung in die Sache. Die Rakete ist am Mojava Air & Spaceport angekommen ...

und man bereitet sich fleißig auf den Start vor.


Mated mit der Boeing 747 "Cosmic Girl":


Von Oben:

Von der Seite:

Quelle: https://twitter.com/Virgin_Orbit

Interessant ist zu sehen, dass das ganze Bodenequipment mobil ist und aus Truckhängern besteht. Man könnte also quasi auf jeden Flughafen der Welt starten. Einige Flughäfen in Südengland und Italien hat man sich ja schon angesehen.

"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2949
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #106 am: 31. Januar 2020, 18:21:07 »
Und mit welchem finanziellen, personellen, sicherheits- und rechtlichem Aufwand bekommt man die ganzen Trucks und sonstiges Equipment z.B. nach Italien? Was kostet die Wartung und das Personal während Totzeiten ?
Wäre ein kurzer, aber knackiger Booster für normalen Start nicht billiger als das alles zusammen?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #107 am: 01. Februar 2020, 12:55:46 »
Der Start ist wieder verschoben worden. Diesmal nur in den März.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.2680
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18660
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #108 am: 01. Februar 2020, 16:10:23 »
Und mit welchem finanziellen, personellen, sicherheits- und rechtlichem Aufwand bekommt man die ganzen Trucks und sonstiges Equipment z.B. nach Italien? Was kostet die Wartung und das Personal während Totzeiten ?

Diese (In-)Frage(-Stellung) scheint mir nicht ganz zu passen, denn spezielles Ground-Support-Equipment (GSE ) hat jeder Träger und das steht die meiste Zeit nur am jeweiligen Startplatz rum und muss in Stand gehalten werden, samt der Teams. Und wenn man mehrere Startplätze hat (Ostküste, Westküste, Texas ...), steht es sogar mehrfach "nur rum".
Das einzig sehr spezielle und teure ist hier die 747, die sonst mit nichts anderem mehr Geld verdienen kann ... außer mit einer hohen Auslastung/Startkadenz. Man könnte sogar einen Vorteil daraus machen: LauncherOne braucht nur einen Satz GSE für beliebig viele Startplätze.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2812
  • DON'T PANIC - 42
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #109 am: 01. Februar 2020, 19:26:30 »
Und mit welchem finanziellen, personellen, sicherheits- und rechtlichem Aufwand bekommt man die ganzen Trucks und sonstiges Equipment z.B. nach Italien? Was kostet die Wartung und das Personal während Totzeiten ?

Diese (In-)Frage(-Stellung) scheint mir nicht ganz zu passen, denn spezielles Ground-Support-Equipment (GSE ) hat jeder Träger und das steht die meiste Zeit nur am jeweiligen Startplatz rum und muss in Stand gehalten werden, samt der Teams. Und wenn man mehrere Startplätze hat (Ostküste, Westküste, Texas ...), steht es sogar mehrfach "nur rum".
Das einzig sehr spezielle und teure ist hier die 747, die sonst mit nichts anderem mehr Geld verdienen kann ... außer mit einer hohen Auslastung/Startkadenz. Man könnte sogar einen Vorteil daraus machen: LauncherOne braucht nur einen Satz GSE für beliebig viele Startplätze.

Passt in so eine Boeing 747 nicht auch ordentlich Fracht. Bei Launcher One müssen ja nicht wirklich viele Passagiere mit. ;) Zumindest die ganzen "Kleinteile" des GSE kann man bestimmt bequem mit dem Startflugzeug an den Startflughafen fliegen.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18660
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #110 am: 02. Februar 2020, 07:29:07 »
Wenn ich mich richtig erinnere, hat Virgin Orbit das so auch mal vorgestellt, ich denke im Rahmen von der DARPA-Launcher-Challenge oder für flexible Konstellationsstarts.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Online wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 344
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #111 am: 02. Februar 2020, 08:59:09 »
Die Startfähigkeit von überall auf der Welt ist immerhin ein Alleinstellungsmerkmal...
Bei den vielen Entwicklungen der privaten Raumfahrt im Moment könnte das ein Vorteil werden...


Allerdings sehe ich da als Auftragsgeber dann eher Staaten, die nicht ganz konform gehen mit der westlichen Welt, und das macht dann Virgin wiederum vermutlich nicht.

Offline pehy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #112 am: 02. Februar 2020, 11:38:49 »
Ich denke, wir stehen kurz vor der nächsten Waffengeneration, wenn es diese nicht schon gibt: Von Kampfflugzeugen gestartete Nano-Waffensysteme im nahen Weltraum (nicht unbedingt auf stationären Orbits). Wobei damit nicht nur klassische Spionage-Anwendungen eine Rolle spielen mögen. Was technisch möglich ist, wird bedauerlicherweise auch militärisch verwendet werden, obwohl man weiß, dass man nicht der einzige bleiben wird, der auf diese Idee kommt.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: LauncherOne von Virgin Orbit
« Antwort #113 am: 05. Februar 2020, 22:25:06 »
Erneut wird für die nächsten Wochen der erste Orbitalstart der LauncherOne-Rakete angekündigt. Einen konkreten Termin gibt es allerdings noch nicht.

https://spacenews.com/virgin-orbit-nearing-first-launch/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Tags: