Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

27. Mai 2020, 14:46:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 20:48 MESZ ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M : 19. Oktober 2011

Autor Thema: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M  (Gelesen 7654 mal)

websquid

  • Gast
ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« am: 09. April 2011, 13:14:42 »
In Baikonur ist die nächste Proton-Rakete eingetroffen. Sie soll Ende Juni ViaSat-1 starten. Dieser Satellit soll Breitband-Internet per Ka-Band bereitstellen und wurde von Space Systems/Loral gebaut.

http://www.roscosmos.ru/main.php?id=2&nid=11633&lang=en
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2011, 06:45:37 von Holi »

websquid

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #1 am: 02. Juni 2011, 14:19:07 »
Der Start ist jetzt auf Ende Juli verschoben worden. Der Satellit wurde beim Hersteller kontaminiert und muss wohl erstmal gereinigt werden, bevor ein Start möglich ist.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16843
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #2 am: 02. Juni 2011, 14:38:56 »
War man da noch mal unklug beim Umgang mit dem Satelliten?

Im Januar wurde von Viasat zu Viasta 1 gemeldet "... satellite was damaged while being moved during the testing process ...".  Im Portal gab es auch einige Zeilen dazu: http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/15012011153024.shtml

Beim RSW hieß es jetzt "... as of May 2011, problems with external contamination of the spacecraft at the factory required to delay the mission to the end of July 2011 ...".

Gruß   Pirx
« Letzte Änderung: 02. Juni 2011, 16:53:23 von Pirx »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

websquid

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #3 am: 02. Juni 2011, 14:46:08 »
Entweder das, oder das sind noch Folgen dieses Unfalls. Kann ja sein, das Überreste/Bruchstücke oder ähnliches am/im Satelliten verblieben sind. Das wäre eine logische Erklärung für die Kontamination

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16843
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #4 am: 02. Juni 2011, 15:10:00 »
Jepp, das klingt durchaus plausibel.
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16843
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #5 am: 23. Juli 2011, 15:55:01 »
Aktuelles Startdatum für ViaSat 1: 28. oder 29. September 2011. Nach dem Solarzellenausleger-Entfaltungsproblem bei Telstar 14R ist man sich sicher, dass ViaSat 1 jetzt bereit für den Start ist. Laut ViaSat wurden beim Hersteller der Satelliten SS/L korrigierende Maßnahmen für künftige Satelliten erarbeitet, die schon bei ViaSat 1 Anwendung fanden.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Holi

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2011, 06:52:41 »
Guten Morgen,

Der 19.Oktober (20:48 MESZ) ist jetzt anvisiertes Startdatum für ViaSat-1.

Gruß
Holi

rm39

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2011, 20:07:58 »
Laut Roscosmos konnten die Arbeiten zur Montage von ViaSat-1 auf der Breeze-M Oberstufe und dem Anbau der Nutzlastverkleidung am Wochenende abgeschlossen werden. Heute ging es dann für die gesamte Einheit per Zug zum Gebäude 111, wo die mehrtägige Verbindung mit der Trägerrakete erfolgen soll.


             
Quelle: Chrunitschew

rm39

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2011, 16:22:51 »
Die Arbeiten zur Montage Nutzlast/Trägerrakete wurden heute begonnen, hier einige Bilder davon.


Quelle: Chrunitschew

rm39

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2011, 15:50:37 »
Die Arbeiten an der Nutzlast/Trägerrakete wurden abgeschlossen. Heute war die Sitzung der Staatlichen Kommission um den Transport zum Startplatz freizugeben. Der Rollout ist für morgen 4:30 Uhr Moskauer Zeit geplant.

rm39

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #10 am: 17. Oktober 2011, 15:35:58 »
Der Rollout und das Aufrichten am Startpad von gestern in bewegten Bildern.


Вывоз РН Протон-М с КА ViaSat-1

rm39

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #11 am: 19. Oktober 2011, 16:04:13 »
Heute morgen wurde die Trägerrakete von der technischen Kommission für den Start freigegeben. Seit 14:48 Uhr unserer Zeit läuft die Betankung der Rakete. Es ist der sechste Proton-Start in diesem Jahr und der 369. Start in ihrer Fluggeschichte.

http://www.federalspace.ru/main.php?id=2&nid=18092

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2423
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #12 am: 19. Oktober 2011, 18:49:31 »
Der Livestream läuft:

http://www.tv-tsenki.com/live6.php

Robert

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #13 am: 19. Oktober 2011, 20:50:22 »
Und LIFTOFF!!!
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #14 am: 19. Oktober 2011, 20:51:19 »
Stage 1 Seperation
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #15 am: 19. Oktober 2011, 20:55:38 »
Stage 2 Seperation
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #16 am: 19. Oktober 2011, 20:55:46 »
Fairing Seperation
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #17 am: 19. Oktober 2011, 20:58:43 »
Inzwischen ist die 1. Stufe auf dem Erdboden aufgeschlagen.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #18 am: 19. Oktober 2011, 20:59:43 »
Stage 3 Seperation
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #19 am: 19. Oktober 2011, 21:03:53 »
Breeze Engine Start
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #20 am: 19. Oktober 2011, 21:04:27 »
Inzwischen sind sowohl die Zweitstufe als auch die Nutzlastverkleidung auf dem Erdboden aufgeschlagen.
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Online sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #21 am: 19. Oktober 2011, 21:10:54 »
Breeze M Shutdown 1
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

GG

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #22 am: 19. Oktober 2011, 21:43:00 »
Nur englische Worte für russische Technik im deutschsprachigen Forum. Hm.

Ian

  • Gast
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #23 am: 19. Oktober 2011, 22:57:41 »
Hi,

Hier meine Startübertragung:


ILS Launch Coverage of ViaSat 1 on Proton M Breeze M 19.10.11

Gruß Ian

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14323
Re: ViaSat-1 auf Proton-M/Breeze-M
« Antwort #24 am: 20. Oktober 2011, 01:56:46 »
Nur englische Worte für russische Technik im deutschsprachigen Forum. Hm.
Weil Du immer wieder vorwurfsvoll diesen offtopic Einwurf bringst, will ich nun auch mal was dazu schreiben.
Sprache dient der Verständigung der Menschen.
Wenn in einem Raumfahrt-Forum steht: "Stage 1 Separation", dann versteht das wahrscheinlich jeder.
Nun kann es zwar sein, dass auch eine russische Rakete eine Stufentrennung machen muss, aber müssen wir das deswegen gleich ins Russische übersetzen?
Wie weit soll das gehen?
Konsequenter Weise dann auch in kyrillischen Buchstaben?
Bei chinesischen Raketen bezeichnen wir den selben Vorgang in chinesischer Sprache und chinesischen Zeichen, bei indischen in indischer Schrift, bei iranischen in Persisch mit arabischer Schrift, usw.? ???
Zu welchem Zweck? Um Verwirrung zu stiften?
Sogar die Kirche erkannte schon vor über zweitausend Jahren, dass Vielsprachigkeit eine "Strafe" für die Menschen ist und die Verständigung behindert. (Turm von Babel)

Es war ein ILS Start (International Launch Service), der in englischer Sprache kommentiert wurde, den sf4ever als Quelle hatte und für uns zitiert hat.
Warum sollte er das ins Russische übersetzen? Damit es hier nur noch eine handvoll Russland-Fans verstehen?
Englisch ist nun mal die Sprache, die international von den meisten Menschen verstanden wird.
sf4ever verwendete auch nur internationale Fachbegriffe, die sogar russische, chinesische und indische Raumfahrt-Fans verstehen.

Als wir in Darmstadt die Satelliten Kontrollcenter von Eumetsat und ESOC besichtigten, konnten wir beobachten, dass dort grundsätzlich Englisch gesprochen wird und nicht Deutsch, Französisch, Italienisch, Tschechisch oder Russisch - oder alles durcheinander.
Das wird wohl gute Gründe haben und ich glaube nicht, dass Du das änderst, wenn Du uns das immer wieder vorwirfst. ;)