Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

16. Juli 2019, 06:33:53
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Raketenstart in Brasilien  (Gelesen 2572 mal)

Aguaviva

  • Gast
Raketenstart in Brasilien
« am: 24. Oktober 2004, 04:07:19 »
Hallo...ich bin neu hier, aber ich habe eine aktuelle Meldung zu machen.



Samstag, 23.10.04

Um 13:50 Uhr ist die erste Rakete des Typs VSB-30 in Alcântara (Brasilien) erfolgreich gestartet. Sie erreichte ihre max. Reichweite in 10,5 Minuten, und wird später für Satellitentransporte zur Verfügung stehen. Dieser Prototyp soll einmal später die englische Rakete Skylark 7 von der ESA ersetzen.
Die VSB-30 erreicht 250 km Höhe und kann bis zu 400kg Gewicht tragen.



Leider ist mein Technisches Portugiesisch nicht so gut, also verzeiht mir bitte meine Übersetzungsfehler.  :-[
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2004, 04:10:03 von Aguaviva »

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5584
  • Real-Optimist
Re: Raketenstart in Brasilien
« Antwort #1 am: 22. Februar 2018, 18:52:36 »
Der brasilianische Verteidigungsminister meint, dass Boeing, SpaceX und andere Interesse haben, Starts von Brasilien aus durchzuführen.

https://uk.reuters.com/article/uk-brazil-space/brazils-defence-minister-says-spacex-boeing-interested-in-launching-from-amazon-base-idUKKCN1G62BO?rpc=401&

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
Re: Raketenstart in Brasilien
« Antwort #2 am: 22. Februar 2018, 20:02:36 »
Der brasilianische Verteidigungsminister meint, dass Boeing, SpaceX und andere Interesse haben, Starts von Brasilien aus durchzuführen.

https://uk.reuters.com/article/uk-brazil-space/brazils-defence-minister-says-spacex-boeing-interested-in-launching-from-amazon-base-idUKKCN1G62BO?rpc=401&

Kommt jetzt doch die Einsicht das "perfekte Startplätze" am Äquator liegen?

MFG S

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2163
Re: Raketenstart in Brasilien
« Antwort #3 am: 15. März 2019, 16:48:22 »
Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat bestätigt, dass Brasilien mit den USA nächste Woche ein Abkommen über die Nutzung der Alcântara Space Launch Base für kommerzielle Starts unterzeichnen wird. Bolsonaro fliegt mit einer Delegation von sechs Ministern am 17. März nach Washington.
https://www.reuters.com/article/us-space-brazil-usa/brazil-to-sign-accord-with-u-s-on-space-technology-next-week-idUSKBN1QS2T2
https://riotimesonline.com/brazil-news/rio-politics/brazil-to-sign-accord-with-us-for-use-of-space-launch-base/
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2163
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Online Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5343
Re: Raketenstart in Brasilien
« Antwort #5 am: 19. März 2019, 11:16:29 »
Der brasilianische Verteidigungsminister meint, dass Boeing, SpaceX und andere Interesse haben, Starts von Brasilien aus durchzuführen.

https://uk.reuters.com/article/uk-brazil-space/brazils-defence-minister-says-spacex-boeing-interested-in-launching-from-amazon-base-idUKKCN1G62BO?rpc=401&

Kommt jetzt doch die Einsicht das "perfekte Startplätze" am Äquator liegen?

MFG S
Das sicherlich, aber so wahnsinnig viel bringt das nur für GTO Bahnen, da macht es schon einigen unterschied ob man 26° weniger Inklination abzubauen hat.
Die höhere Geschwindigkeit wegen Erddrehung macht dann nur noch ca. 60m/s aus.
Was da auch gut wäre das man auch polare Missionen durchführen kann.

Tags: