Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

11. Dezember 2019, 20:03:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: USAF - US Air Force  (Gelesen 70355 mal)

Offline FlyRider

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 379
Re: USAF - US Air Force
« Antwort #250 am: 01. Oktober 2019, 16:11:01 »
Und wer soll dann die großen und schweren Lasten fürs Militär nach oben bringen?
Da gibt es Spionagesatelliten so groß wie ein Hubble.

Sollte mit der Falcon Heavy kein Problem sein. 26 Tonnen in den GTO schafft auch die Delta IV  Heavy nicht.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5382
Re: USAF - US Air Force
« Antwort #251 am: 01. Oktober 2019, 17:08:54 »
Sollte mit der Falcon Heavy kein Problem sein. 26 Tonnen in den GTO schafft auch die Delta IV  Heavy nicht.

Die Falcon Heavy hat aber den Nachteil der verhaeltnismaessig kleinen Nutzlastverkleidung. Da passen die richtig grossen Brummer nicht drunter.

Ich denke fuer die richtig grossen Spionagesats wird die Air Force sich dann an Blue Origin wenden. Die haben ihr Fairing nicht ohne Grund so gross ausgelegt.

Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline ItalSky

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: USAF - US Air Force
« Antwort #252 am: 01. Oktober 2019, 17:39:21 »
Vergisst nicht die Vulcan von ULA (Jungfernflug: NET 2021). In der Variante 'Vulcan Centaur Heavy' soll sie 34.900kg zum LEO (16.300 kg zum GTO) bringen können. Ein Fairing mit den Dimensionen 5.4m x 21m gibts auch im Angebot.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1003
Re: USAF - US Air Force
« Antwort #253 am: 06. Dezember 2019, 17:13:44 »
Auch das amerikanische Militär will seinen Teil dazu beitragen, dass es nächstes Jahr rekordverdächtig viele Starts geben wird. Laut Robert Bongiovi, als Direktor beim Air Force Space and Missile Systems Center für Trägraketenstarts zuständig (zumindest hab ich das so verstanden...) stehen nächstes Jahr acht bis elf ("National Security"-) Starts an. Daruter bis zu zwei Starts der Delta IV Heavy und ein Start der Falcon Heavy. Ein deutlicher Zuwachs, nachdem es dieses Jahr nur vier Starts waren...
Quelle: https://spacenews.com/air-force-projects-increased-launch-activity-for-2020/

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1328
Re: USAF - US Air Force
« Antwort #254 am: 06. Dezember 2019, 20:53:10 »
Sollte mit der Falcon Heavy kein Problem sein. 26 Tonnen in den GTO schafft auch die Delta IV  Heavy nicht.

Die Falcon Heavy hat aber den Nachteil der verhaeltnismaessig kleinen Nutzlastverkleidung. Da passen die richtig grossen Brummer nicht drunter.

Ich denke fuer die richtig grossen Spionagesats wird die Air Force sich dann an Blue Origin wenden. Die haben ihr Fairing nicht ohne Grund so gross ausgelegt.

Der anstehende Blockkauf-Vertrag verlangt von den Anbietern, daß sie alle Missionstypen fliegen können. Also muß SpaceX für FH ein größeres Fairing anbieten. Sie sagen seit vielen Jahren, daß sie das tun werden, wenn Bedarf dafür besteht.

Tags: