Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

15. Januar 2021, 22:14:19
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Atlas 5 411, OSIRIS-REx, CCAFS SLC-41, 01:05 Uhr MESZ: 09. September 2016

Autor Thema: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067  (Gelesen 88220 mal)

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #100 am: 09. September 2016, 01:43:07 »
Und sie läuft wieder :)
Raumcon-Realist

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #101 am: 09. September 2016, 01:50:11 »
Centaur abgeschaltet.

Jetzt nochmal 15 Minuten Freiflug, dann sollte OSIRIS-REx freigegeben werden :)
Raumcon-Realist

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #102 am: 09. September 2016, 02:05:54 »
Und OSIRIS-REx ist ausgesetzt, die Centaur hat ihre Schuldigkeit getan. Gute Reise ;)
Raumcon-Realist

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9001
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #103 am: 09. September 2016, 02:10:50 »
Yep! Sehr erfolgreicher Start. :D

Jetzt ist noch sehr wichtig, daß OSIRIS-REx seine Solargeneratoren entfaltet und anfängt Strom zu erzeugen. Und das weiß man auch erst, wenn die Antennen richtig ausgerichtet sind..... ;)

Gruß
roger50

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9001
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #104 am: 09. September 2016, 02:15:53 »
Um 2:13 kam von NASA die Bestätigung, daß beide Solargeneratoren erfolgreich entfaltet wurden..... :D

Möge der lange Flug beginnen.... :)

Gruß
roger50

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #105 am: 09. September 2016, 02:18:14 »
[...]
Möge der lange Flug beginnen.... :)
[...]

Jup, und in zwei knapp Jahren wird hier dann gut was los sein 8)

Auf NASA TV laufen jetzt noch sehenswerte Wiederholungen des Starts aus verschiedenen Kameraeinstellungen.
Raumcon-Realist

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #106 am: 09. September 2016, 02:27:23 »
Herzlichen Glückwunsch,

der Vogel ist auf der richtigen Bahn, bekommt Energie und kommuniziert gerade mit den 35 Meter Antennen Nr 34 und 35 des DSN- Netzwerkes im australischen Canberra.

Alles super!

PS: Den 5 Stunden 20 Minuten Kommentar hat eine Frau bei der ULA/NASA gemacht.
       Sie sorgte so für ein ziemliches Gelächter...

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #107 am: 09. September 2016, 02:53:43 »
Photo Credit: NASA/Joel Kowsky

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4635
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #108 am: 09. September 2016, 07:45:35 »
Jup, und in zwei knapp Jahren wird hier dann gut was los sein 8)

Schon in zwei Jahren! Wunderbar! Ich liebe Missionen im erdnahen Raum :D . Der Stunt mit der Rückkehrkapsel und deren Auswertung ist mir nicht so wichtig, zumindest die Höhepunkte der Mission finden für mich vor Ort statt.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #109 am: 09. September 2016, 08:54:07 »
Start Replays von verschiedenen Kameras:


https://www.youtube.com/watch?v=t2k2IwBoZqk

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7706
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #110 am: 09. September 2016, 09:45:48 »
Danke Euch allen.!

Das Start Video für die Schläfer:


https://www.youtube.com/watch?v=-jX4Ih_phqI

Danke -eumel-,
ich  war schon um 21 Uhr im ...nichts ging mehr...

@roger50, diese Gedanken beschleichen mich auch oft...
aber wir sind eine zähe Generation. ;) macht der Starschnaps ;D

Einen wünscht Euch Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3056
  • DON'T PANIC - 42
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #111 am: 09. September 2016, 19:42:28 »
Mit einem Booster
.



Hallo,

in der Einstellung sieht es gar nicht mehr so "doof" aus mit nur einem Booster dran. Die drei Triebwerke bilden ein schönes gleichschenkliges Dreieck.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3056
  • DON'T PANIC - 42
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #112 am: 09. September 2016, 20:39:33 »
Hallo,

ich schaue gerade ein Replay des Missionsstarts an. 45 Minuten nach dem Start taucht in der Real Time Animation plötzlich die ISS rechts im Bild auf (Kurz vor dem Video über den Asteroiden). Falls das nicht nur eine nette Verzierung war, ;) haben die Astronauten oder die Kameras der ISS das Ereignis festgehalten?
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 601
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #113 am: 10. September 2016, 19:03:00 »
Während des AMOS-6 Unglücks von SpaceX kam es wohl auch für ULA und OSIRIS-REx zu einem heiklen Moment. Es gab einen Druckverlust im Nutzlast-Kühlsystem am LC -41 bedingt durch den Ausfall einer Pumpe, die wiederum einen Öldruckverlust hatte. Die konstante Klimatisierung scheint wohl sehr bedeutend zu sein, nachdem ein Totalausfall anscheinend zum Verlust der Nutzlast geführt hätte. Ob es denn technisch in irgendeinem Zusammenhang mit den Problemen am LC -40 stand oder rein zufällig zur gleichen Zeit auftrat ist unklar. Durch die Bindung von Kräften am LC -40 und Zugangsbeschränkungen hat es wohl zumindest die Arbeit am LC -41 auch ein wenig erschwert. 

Zitat
"No sooner had we accomplished the securing of the pumps [am LC -49] when I was approached by another one of our range users [ULA] who explained they were losing pressure on the chillers at a neighboring launch complex. Without those chillers the spacecraft [OSIRIS-Rex] for the next launch would be lost. Needless to say at this point I had to reestablish our priorities and get a team working on a way to get our IRT into Space Launch Complex 41 to allow access for technicians to enter in order to make the necessary repairs."

Quelle: http://www.patrick.af.mil/News/Commentaries/Display/Article/938481/emergency-management-a-behind-the-scenes-look-on-the-eastern-range

Zitat
I heard on KSC radio ~20 mins ago, "I've got a note on my screen that Chiller 1 failed due to an oil pressure alarm". ~10 minutes ago, "We need to secure Chiller 2."

Quelle: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/50n5cl/rspacex_cape_canaveral_slc40_amos6_explosion_live/d75l5nj

SpaceMech

  • Gast
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #114 am: 11. September 2016, 20:11:49 »
Dante Lauretta auf Twitter :

"We have completed the post-launch Countup Procedure and @OSIRISREx has transitioned to Outbound Cruise phase! All subsystems are nominal."

Den Ausdruck "Countup" (= nach dem Start) kannte ich noch nicht  :D

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #115 am: 12. September 2016, 03:37:41 »
Nachgereicht hier noch ein kurzes Video der Abtrennung der Sonde von der Oberstufe.

Separation

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #116 am: 13. September 2016, 09:14:17 »
Hier nochmal mit Beschriftung der Bauteile:
Bild

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 846
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #117 am: 22. Oktober 2016, 15:42:45 »
Das Highlight-Video zu diesem Start von der ULA:

https://www.youtube.com/watch?v=AG1pE90ue5w

Gruß
Minotaur IV

AeitschTi

  • Gast
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #118 am: 13. Dezember 2016, 10:17:51 »
NASA sucht nach seltenen Asteroiden

Die erste Mission der NASA mit einer Probenrückführung von einem Asteroiden zur Erde wird auf ihrem 2 Jahre dauernden Hinflug zum Asteroiden Bennu eine ihrer Kameras aktivieren.

Zwischen dem 9. und 20. Februar 2017 wird die Sonde OSIRIS-REx (Origins, Spectral Interpretation, Resource Identification, and Security - Regolith Explorer) nach so genannten Trojanern suchen.

Trojaner sind spezielle Asteroiden, die in den “Lagrangschen Punkte” L4 und L5, nahe eines stabilen Punktes 60 Grad vor und hinter dem Planeten kreisen und ständige Begleiter darstellen.

Sie nähern sich ihren Planeten nie an und können somit auch nicht mit ihnen kollidieren, da sie genauso lange für einen Sonnenumlauf benötigen wie der Planet selbst - entweder folgen sie ihren Planeten oder eilen ihnen voraus.

Im Sonnensystem gibt es 6 Planeten, von denen man weiß, dass sie Trojaner besitzen - Venus, Mars, Jupiter, Uranus, Neptun und, ja auch die Erde.

Von der Erde ist bislang nur ein Trojaner bekannt. 2010 TK7 wurde 2010 mit dem Infrarotsatellit WISE (Wide-Field Infrared Survey Explorer) entdeckt.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass noch mehr Trojaner ihre Bahn mit der Erdumlaufbahn teilen. Allerdings sind diese Objekte von der Erde aus schwer zu entdecken, da sie aus dem Blickfeld der Erde nahe der Sonne auftauchen.
Mitte Februar 2017 wird sich OSIRIS-REx an einem idealen Punkt befinden, welcher es der Sonde erlaubt nach Trojanern Ausschau zu halten.

12 Tage lang wird die Sonde mit ihrer MapCam - eine von 3 Kameras von OSIRIS-REx Camera Suite (OCAMS) - den Bereich scannen/ablichten, in welchem Erd-Trojaner vermutet werden.

Inzwischen sind über 6000 Trojaner bekannt; knapp 4800 davon sind Jupiter-Trojaner.





Quellen und weitere Informationen:

https://www.nasa.gov/feature/goddard/2016/nasa-mission-to-search-for-rare-asteroids
https://de.wikipedia.org/wiki/Trojaner_(Astronomie)
https://de.wikipedia.org/wiki/Lagrange-Punkte

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #119 am: 01. Januar 2017, 23:58:30 »
OSIRIS-REx - führte am 28. Dezember 2016 das erste Deep Space Manöver durch.
Kam damit auf Kurs zum Swing-By an der Erde:
Image Credit: University of Arizona

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4921
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #120 am: 03. Februar 2017, 17:51:19 »
Der von AeitschTi beschriebene Zeitpunkt für die Suche nach Erde-Trojanern kommt nun näher. In der Zeit vom 9. bis 20. Februar soll OSIRIS-REx Fotos machen auf denen dann nach entsprechenden Objekten gesucht wird.

https://spaceflightnow.com/2017/02/01/nasas-osiris-rex-probe-moonlights-as-asteroid-sleuth/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

AeitschTi

  • Gast
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #121 am: 15. Februar 2017, 19:22:10 »
OSIRIS-REx mit erster hochaufgelösten Aufnahme von Jupiter

Diese Aufnahme zeigt Jupiter und drei seiner galileischen Monde (von links nach rechts Kallisto, Io und Ganymed).

https://twitter.com/OSIRISREx/status/831905848477638656

Sie wurde am 12. Februar 2017 mit der PolyCam gemacht. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war die Sonde etwa 122 Millionen km von der Erde und ca. 673 Millionen km von Jupiter entfernt.

Quelle:

http://www.asteroidmission.org/?latest-news=nasas-osiris-rex-takes-closer-image-jupiter

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7706
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #122 am: 15. Februar 2017, 20:48:28 »
Hallo zusammen,

zuerst das erste Bild, das OSIRIS-REx mit der MapCam von Jupiter in der Mitte, den Mond Callisto auf der linken Seite und die Monde Io und Europa  auf der rechten Seite aufgenommen hatte. Da Ganymed, der vierte Galiläische Mond, vor Jupiter kreuzt, ist er auf dem Bild nicht sichtbar.
Das Bild wurde am 9. Februar 2017  aufgenommen, als das Raumschiff 120 Millionen Kilometer von der Erde und 675 Millionen Kilometer von Jupiter entfernt war. Mit einer Belichtungszeit von zwei Sekunden wird Jupiter auf dem Bild überbelichtet. Aber das ermöglicht ein besseres Erkennen von Sternen im Hintergrund. Das Bild wurde vom Team vergrößert und ausgeschnitten.
Kredit: NASA / Goddard / Universität von Arizona
http://www.asteroidmission.org/?latest-news=nasas-osiris-rex-takes-first-image-jupiter

Jetzt das Bild von Jupiter (Mitte) und drei der Monde, Callisto (links), Io und Ganymede zu dem oberen Beitrag von @AeitschTi.
Dieses Bild wurde durch zwei Kopien des selben Bildes erzeugt, wobei die Helligkeit des Jupiters getrennt von den deutlich trüberen Monden eingestellt wurde. Die Bilder wurden wieder zusammengesetzt, so dass alle vier Objekte im gleichen Bild sichtbar wurden.
(NASA / Goddard / Universität von Arizona)
http://www.asteroidmission.org/?latest-news=nasas-osiris-rex-takes-closer-image-jupiter

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

MaxBlank

  • Gast
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #123 am: 03. April 2017, 10:01:31 »
Schöner meinungsstarker Blogbeitrag zu Sinn (und Unsinn) von OSIRIS-REx bei Bernd Leitenberger:

https://www.bernd-leitenberger.de/blog/2017/04/02/osiris-rex-eine-ueberfluessige-mission/

McPhönix

  • Gast
Re: OSIRIS-REx auf Atlas V 411 AV-067
« Antwort #124 am: 03. April 2017, 10:51:15 »
Naja eh man garnix macht, macht man etwas, das man durchgekriegt hat . ;) ....

Bitte Blog-Artikel von Bernd Leitenberger auf dessen Seite diskutieren. Nicht hier - BL möchte das so.   Pirx


« Letzte Änderung: 03. April 2017, 16:11:48 von Pirx »

Tags: