Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

28. Januar 2020, 11:53:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Wie wird sich die Shuttle-Stilllegung auf Eure Nutzung des Forums auswirken?  (Gelesen 3941 mal)

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14146
Diskussions-Thread zur Umfrage des Monats Juni 2011

Das Space Shuttle (STS) ist faszinierend!
Die Shuttle-Threads werden in unserem Forum am häufigsten aufgerufen und bei jeder Mission melden sich neue Mitglieder an.

Wie wird sich die Shuttle-Stilllegung auf Eure Nutzung des Forums auswirken?

a)  Gar nicht - ich werde genauso oft im Forum sein, wie bisher.
b)  Endlich kann ich mich mehr in die Astronomie vertiefen.
c)  Nach Fertigstellung der ISS interessiert mich das Leben und die Forschung auf der Station.
d)  Ich wollte schon immer mehr über unbemannte Missionen wissen.
e)  Mich interessiert der schnelle Fortschritt der privaten Raumfahrt.
f)  Ich werde die Shuttle-Geschichte aufarbeiten.
g)  Wenn kein Shuttle mehr fliegt, komme ich nicht mehr ins Forum.

Hier geht´s zur Abstimmung:
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline 1234567891011a

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 379
Also auf mich wird sich das nicht auswirken, die Shuttle-Missionen haben mich nie sonderlich interessiert.
Raumfahrt ohne Vision ist nichts. Also lasst uns das Unmögliche wahr werden!

Offline Brainstorm64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 427
    • Meine Homepage
Mir fehlt die Antwort:
Ich werde evtl etwas seltener kommen, aber ich bleibe trotzdem dem Forum treu.
Schödingers Katze ist jetzt 77 Jahre alt, glaubt Ihr wirklich daß die noch lebt?

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14146
Hmm, diese Antwort ist mir irgendwie nicht eingefallen. :-\
Jetzt kann ich sie nicht mehr einfügen, weil bereits 18 Leute abgestimmt haben.
Mit "treuen" Mitgliedern ist freilich zu rechnen. :)

Diese Umfrage hat folgenden Hintergrund:
Die Shuttle-Stilllegung wird ein Loch (Gap) in der bemannten amerikanischen Raumfahrt hinterlassen.
Wir befürchten, dass sie auch ein Loch im Forum hinterlassen könnte und wollen dem entgegen wirken.
Auf dem RaumCon Treff 2011 in Darmstadt haben wir darüber gesprochen.
Mit dieser Umfragen wollen wir ein grobes Meinungsbild der Mitglieder erhalten.
Was können wir tun, um das Forum auch nach dem Shuttle für eine breite Öffentlichkeit attraktiv zu halten?
Wie werden sich die Interessen verschieben?
Wir möchten uns vorbereiten.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Mir geht es wie Brainstorm64, mir fehlt die Antwort.

Nicht nur keine Space Shuttle Starts mehr. Die für uns Europäer sehr
interessante ATV Geschichte wird wohl nicht so weitergehen wie wir
uns das wünschen und leider ist das auch nicht ganz so spektakulär
wie das Shuttle Programm. Bis zum ARV dauert es entweder noch
sehr lange oder es wird erst gar nichts draus.

Das zu erwartende "Loch" wird ziemlich tief sein :(

rm39

  • Gast
Ich bin da eigentlich recht optimistisch. Sicherlich wird vielen die Aufregung und Spannung der Shuttle-Flüge fehlen. Aber es gibt genug andere Sachen, bemannt wie unbemannt, welche zu beobachten echt spannend sein wird. Beispiele hierfür ist die ISS, die privaten Projekte zur Raumfahrt, die Mars-Missionen, die Programme der anderen Raumfahrtagenturen von China, Indien usw. und vor allem die Frage „Wie geht es bei der NASA weiter?“. Auch ist der Bereich Astronomie nicht zu unterschätzen. Ich denke, dass hier noch etwas Potenzial liegt, was die Nutzung des Forums und der Interessen der Leser angeht.

Offline Swesda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Dream-Art-Life---Sky is not the Limit
Der Spaceshuttle war toll, keine Frage. Aber das ist nur ein Thema von vielem. Ich finde z.b. Russische Raumfahrt oder das was ESA macht interessanter. Mein Liebling ist aber die ISS, Grundlagenforschung! Meine Nutzung ändert sich gar nicht, denke ich mal.
звезд - Dream, Art, Live -Sky is not the Limit

Online Volker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 924
    • Webseite
Mit dieser Umfragen wollen wir ein grobes Meinungsbild der Mitglieder erhalten.

Solange sich nur etwa 60 Personen an so einer Umfrage beteiligen, ist das doch nicht repraesentativ. Diejenigen, die sich daran beteiligen, sind ja wahrscheinlich sowieso diejenigen, die im Forum sehr aktiv sind, komme was wolle.

Uebrigens: da sind 54 Stimmen abgegeben, aber darunter steht Stimmen insgesamt: 35.

Gruss,
Volker
Forschung aktuell: Das Neueste aus Wissenschaft und Forschung

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18627
Danke für den kleinen Hinweis mit dem Fehler.

Aber was stört dich an der Art der Umfrage? "Repräsentativität" schaut nicht (allein) auf den Umfang der abgegebenen Stimmen (btw. die Umfrage läuft noch und 60 ist nicht generell schlecht), sondern auch auf die Zusammensetzung der Stichprobe und auf die Zielgruppe. Das eine zielt auf die Sicherheit und Genauigkeit der Messung, das andere auf die Relevanz der Stichprobe.
Ein Forum lebt von den Aktiven. Wenn es die nicht gibt, hat auch der lesende Teil "nichts mehr". Daher ist die Zielgruppe schon richtig gewählt.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14146
Uebrigens: da sind 54 Stimmen abgegeben, aber darunter steht Stimmen insgesamt: 35.
Das ist korrekt.
35 Leute haben ihre Stimme abgegeben.
Es ist aber jedem Stimmberechtigten möglich, mehrere Optionen zu wählen.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14146
Das Space Shuttle (STS) ist faszinierend!
Die Shuttle-Threads werden in unserem Forum am häufigsten aufgerufen und bei jeder Mission melden sich neue Mitglieder an.

Warum ist das so?
  • Das Shuttle ist ein sehr universelles Fahrzeug und ein echter Hingucker.
  • Bemannte Raumfahrt ist ergreifender, ästhetischer. - Wenn Menschen an Bord sind, fühlen wir uns betroffener.
  • Über Shuttle-Missionen sind die meisten Informationen verfügbar. Je mehr man über einen Mission weiß, umso interessanter und spannender wird sie.
  • Das Bekanntwerden von Fehlern und Problemen läßt uns mitfiebern, Zusammenhänge besser verstehen und "kreativ" mitdenken.
  • Das Space Shuttle wird oft klischeehaft als Symbol des Fortschritts gesehen.
  • Die Medien berichten etwas mehr über das Shuttle und erweckt dadurch Interesse. Wer mehr wissen will, sucht im Internet und findet dabei unser Forum.
  • Das Verfolgen der zahlreichen Informationen, Diskussionen und Videostreams über Shuttle-Missionen ist so zeitintensiv, dass keine Zeit zur Verfolgung anderer Missionen mehr übrig bleibt.


Was wird sich für das Forum ändern, wenn es keine Shuttle-Flüge mehr gibt?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

websquid

  • Gast
-eumel-, da kann man dir wohl nur zustimmen :)

Man kann sich aber noch eine andere Frage stellen: Warum profitiert vom Shuttle nicht auch "der Rest" unseres Forums?

Meine Vermutung: Es gibt kaum Querverbindungen zu anderen Missionen. In den vergangenen Jahren gab es nur Flüge zu Hubble und der ISS, aber andere Missionen hatten keinen Kontakt zum Shuttle. Das war in der Frühphase vielleicht eher gegeben, als zum Beispiel Galileo per Shuttle auf die Reise geschickt wurde. Vielleicht würde eine unbemannte Mission mehr Aufmerksamkeit bekommen, wenn sie vom Shuttle gestartet wurde. Leider besteht diese Möglichkeit nicht mehr, da das Shuttle mit der ISS voll ausgelastet war :-X

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Was heißt hier leider?  Weitere Sonden mit dem Shuttle zu starten macht keinen Sinn, ist unnötig teuer und würde das NASA Budget unnötig weiter belasten.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

websquid

  • Gast
tobi, weiß ich doch. Leider in dem Sinne, dass es sich nicht lohnt, weil das Shuttle zu teuer geworden ist, und man daher nicht diese Möglichkeit der Programmverknüpfung hat ;)

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14146
Na gut, das sind die Dinge, die wir nicht beeinflussen können.
Konzentrieren wir uns auf das, was wir verbessern könnten! 8)

Der Thread mir den meisten Aufrufen ist "Opportunity & Spirit".
Warum ist das so?
Auch hier liegen zahlreiche aktuelle Informationen vor, die bis in die kleinsten Details reichen.
Die Informationspolitik der Rover-Betreiber ist beispielhaft.
Selbst der aktuelle Wetterbericht vom Mars ist verfügbar.
Das allein reicht freilich noch nicht, um den Thread im Forum zu beleben.
Dazu braucht es noch einige aktive Mitglieder wie redmoon, die ihn mit großer Leidenschaft füttern.

Wird das zukünftig für andere Missionen auch möglich sein, nachdem viele Ressourcen (wie Zeiteinsatz und Konzentration), die jetzt noch durch das Shuttle gebunden sind, nach dessen Stilllegung frei werden?
Raumfahrt ist grundsätzlich interessant und spannend - auch unbemannte.
Das Interesse wächst mit der Qualität und Quantität der Informationen und deren qualifizierter Verarbeitung zu verständlichen Beiträgen.
Hier sollten wir unsere Ziele sehen!
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Flint

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 212
Für jemanden der sich nur für das Shuttle interessiert ist die Frage des Threads sicher berechtigt. Ich gehe jedoch davon aus dass die meisten Leute sich generell für das Thema der bemannten Raumfahrt interessieren und deshalb trotzdem mehr oder weniger oft wieder ins Forum schauen. Den Leuten "fehlt" doch nach der Shuttle-Ära etwas im Leben was durch etwas anderes ersetzt werden muss...  ;)

Wichtig ist meiner Ansicht nach eine gute Berichterstattung über die Fortschritte bei Orion/MPCV und Dragon. Die Programme werden das Shuttle ersetzen und dementsprechend auch wieder Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sobald das alles mal fertig wird...  :P

Was man auch tun könnte wäre eine etwas bessere Hervorhebung der Verlinkung von Potralbeitrag ins Forum. In den Portalbeiträgen ist die Verknüpfung zum Forum meiner Ansicht nach etwas schlecht sichtbar.
Greetz

Alex

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Ich gehe jedoch davon aus dass die meisten Leute sich generell für das Thema der
 bemannten Raumfahrt interessieren und deshalb trotzdem mehr oder weniger oft
 wieder ins Forum schauen.
 

 Ich denke das nicht nur unser Raumconberater jok so denkt  :-\
 
 
...damit wird dann wohl mein Hobby Raumfahrt auf Eis gelegt.....
 

 (aus dem Thread: *Atlantis* STS-135 / Countdown und Start)

Online Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Ich gehe jedoch davon aus dass die meisten Leute sich generell für das Thema der
 bemannten Raumfahrt interessieren und deshalb trotzdem mehr oder weniger oft
 wieder ins Forum schauen.
 

 Ich denke das nicht nur unser Raumconberater jok so denkt  :-\
 
 
...damit wird dann wohl mein Hobby Raumfahrt auf Eis gelegt.....
 

 (aus dem Thread: *Atlantis* STS-135 / Countdown und Start)
Warum? Die Raumfahrt bemannt besteht ja nicht nur aus dem Shuttle.

Vieleicht sollte mann die Zeit nutzen und sich mal intensiver mit den anderen beschäftigen.

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6220

 Warum? Die Raumfahrt bemannt besteht ja nicht nur aus dem Shuttle.

Vieleicht sollte mann die Zeit nutzen und sich mal intensiver mit den anderen beschäftigen.

Mfg Collins

Hallo,

....das ist mir klar, und keine Angst ich habe in den letzten Jahren auch so einiges zu anderen Raumfahrtprojekten hier im Forum eingebracht.  ;)

Und das ist ein Hobby ! Die Zeit nimmt man sich für etwas was einen interessiert  ;)

gruß jok

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14146
Diese Umfrage ist beendet.
Umfrage des Monats Juni 2011:

Wie wird sich die Shuttle-Stilllegung auf Eure Nutzung des Forums auswirken?

62 Mitglieder haben abgestimmt.

a)  Gar nicht - ich werde genauso oft im Forum sein, wie bisher.  49 Stimmen  (46,2 %)
b)  Endlich kann ich mich mehr in die Astronomie vertiefen.  3 Stimmen  (2,8 %)
c)  Nach Fertigstellung der ISS interessiert mich das Leben und die Forschung auf der Station.  19 Stimmen  (17,9 %)
d)  Ich wollte schon immer mehr über unbemannte Missionen wissen.  15 Stimmen  (14,2 %)
e)  Mich interessiert der schnelle Fortschritt der privaten Raumfahrt.  13 Stimmen  (12,3 %)
f)  Ich werde die Shuttle-Geschichte aufarbeiten.  5 Stimmen  (4,7 %)
g)  Wenn kein Shuttle mehr fliegt, komme ich nicht mehr ins Forum.  2 Stimmen  (1,9 %)

Dieses Ergebnis lässt uns doch hoffnungsvoll in die Zukunft blicken!
Der Abschied vom Shuttle wird zwar einigen von uns schwer fallen, aber die Aktivität im Forum wird wohl nicht so stark sinken, wie befürchtet.
Auch ohne das Shuttle wird es in den nächsten Jahren bemannte Raumfahrt geben.
Einige Aktivitäten werden sich in die unbemannte Raumfahrt und die Astronomie verlagern.
« Letzte Änderung: 04. Juli 2011, 09:38:11 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Tags: Space Shuttle