Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

13. Juli 2020, 02:37:20
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Veränderliche Sterne  (Gelesen 2231 mal)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Veränderliche Sterne
« am: 12. Juni 2013, 15:38:30 »
Astronomen haben eine neue Art von veränderlichen Sternen entdeckt. Der Nachweis minimaler regelmässiger Helligkeitsschwankungen deutet auf bisher unbekannte Sterne hin, deren Eigenschaften nicht mit den üblichen Theorien erklärt werden können.

Messungen während der letzten sieben Jahren ergaben, daß 36 Sterne im Sternhaufen NGC 3766 diese ungewöhnlichen Schwankungen mit einer Periode von 2 bis 20 Stunden aufweisen. Die Ursache der Helligkeitsabweichungen ist unbekannt, möglicherweise hat sehr schnelle Sternrotation etwas damit zu tun.

Quelle: http://arxiv.org/abs/1304.5266
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

websquid

  • Gast
Re: Veränderliche Sterne
« Antwort #1 am: 12. Juni 2013, 15:43:29 »
Die deutsche Pressemeldung der ESO dazu: http://www.eso.org/public/germany/news/eso1326/

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Veränderliche Sterne
« Antwort #2 am: 12. Juni 2013, 20:46:46 »
Hallo,

und hier dann auch die entsprechende Meldung auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/12062013204349.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2221
Re: Veränderliche Sterne
« Antwort #3 am: 30. Juni 2020, 21:07:15 »
"ESO: Das Verschwinden eines massereichen Sterns

Ein kosmisches Rätsel: ESO-Teleskop dokumentiert das Verschwinden eines massereichen Sterns. Eine Pressemitteilung des ESO Science Outreach Network (ESON)."



Diese Illustration zeigt, wie der leuchtkräftige blaue veränderliche Stern in der Kinman-Zwerggalaxie vor seinem mysteriösen Verschwinden ausgesehen haben könnte.
(Bild: ESO/L. Calçada)

Weiter in der Pressemitteilung des ESON:
https://www.raumfahrer.net/news/astronomie/30062020121056.shtml


Viele Grüße
Rücksturz

Offline einsteinturm

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 584
Re: Veränderliche Sterne
« Antwort #4 am: 01. Juli 2020, 13:31:39 »
Gibt es denn zur möglichen stillen Umwandlung in ein SL überhaupt irgendwelche Theoriegebäude?

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: Veränderliche Sterne
« Antwort #5 am: 01. Juli 2020, 14:42:58 »
"ESO: Das Verschwinden eines massereichen Sterns

Ein kosmisches Rätsel: ESO-Teleskop dokumentiert das Verschwinden eines massereichen Sterns. Eine Pressemitteilung des ESO Science Outreach Network (ESON)."

Ein ähnliches Phänomen wurde schon beim Stern N6946-BH1 beobachtet. 10 - 30% der massenreichen Sterne könnten wohl als Schwarze Löcher enden, ohne dass es vorher zu einer Supernova gekommen sein muss.  https://www.nasa.gov/feature/goddard/2017/collapsing-star-gives-birth-to-a-black-hole
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Tags: