Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

24. Januar 2020, 18:11:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** <Hauptthema>  (Gelesen 1026683 mal)

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 541
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3850 am: 28. Dezember 2019, 10:14:02 »
Für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2025 hat Roscosmos jetzt die Durchführung von 21 Missionen zur ISS beschlossen und in Auftrag gegeben. Es werden 13 Progress-MS und 8 bemannte Sojus-MS Raumflugkörper zur Produktion und Endfertigung für diesen Zeitraum benötigt.

Quelle: https://www.militarynews.ru/story.asp?rid=1&nid=524490&lang=RU

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 675
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3851 am: 29. Dezember 2019, 00:15:19 »
Viel Spielraum für Fehlschläge ist da nicht.

Ergänzung:
Vermutlich wird dies (wieder) mit Personalabbau und Wissensverlust einhergehen. Ggf. kommt mancher in Indien oder bei der Fertigung des Orjol unter.

Würde der ATV noch fliegen, wäre mir wohler. Im Gegensatz zu Skylab ist die ISS noch größer und schwerer.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3852 am: 29. Dezember 2019, 18:30:15 »
NASA feiert Rekordfrau

Seit 289 Tagen ist die US-Astronautin Koch im Weltall. So lange war keine Frau vor ihr am Stück dort. Die neue Rekordhalterin verwies auf die wissenschaftliche Bedeutung ihrer Mission.

Die US-Astronautin Christina Koch hat den Rekord für den längsten Weltraum-Aufenthalt einer Frau gebrochen. Koch, die am 15. März auf der Internationalen Raumstation ISS ankam, sei inzwischen seit 289 Tagen im All, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit.

Sie fühle sich geehrt, sagte Koch dem US-Fernsehsender CNN. "Das ist eine wunderbare Sache für die Wissenschaft." Ihr langer Aufenthalt gebe Aufschluss darüber, wie der menschliche Körper von der Schwerelosigkeit beeinflusst werde. "Das ist sehr wichtig für unsere geplanten zukünftigen Raumfahrtaktivitäten zum Mond und zum Mars."
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3853 am: 30. Dezember 2019, 01:08:30 »
Internationale Raumstation
BFF ist ein 3D-Biodrucker, mit dem lebendes menschliches Gewebe bis hin zu komplexen menschlichen Organen gedruckt werden soll.
Unter Schwerkraft auf der Erde ist das nicht möglich.
Die dafür erforderlichen Gerüststrukturen verhindern die Lebensfähigkeit.
In der Schwerelosigkeit im Weltraum könnte es jedoch ohne Stützstrukturen gelingen.
BFF kam im Sommer 2019 mit Dragon zur ISS und wird seitdem getestet.

Das BFF könnte Teil eines größeren Systems werden, das in der Lage ist, ganze, voll funktionsfähige menschliche Organe aus vorhandenen Patientenzellen in Mikrogravitation herzustellen.
Auf längeren Raumflügen könnte man damit auch Lebensmittel und personalisierte Arzneimittel herstellen.

Christina Koch arbeitet mit der BioFabrication Facility (BFF):   
Credit: NASA                                                                           Foto vom 22. Dezember 2019


Hier hält sie Medien Beutel in der Hand - Material, das zum Drucken verwendet wird:
Credit: NASA                                                                           Foto vom 22. Dezember 2019

https://3druck.com/forschung/nasa-biofabrication-facility-bff-5883984/
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3854 am: 31. Dezember 2019, 12:44:22 »
Jessica Meir arbeitet am Space-6 Experiment.
Jessica Meir bereitet DNA-Proben für die Sequenzierung der Gene im Weltraum-6-Experiment vor.
Die Studie untersucht, wie Zellen durch Weltraumstrahlung geschädigte DNA reparieren,
um zu lernen, wie Astronauten auf der Raumstation und zukünftige Missionen außerhalb der erdnahen Umlaufbahn geschützt werden können:

Credit: NASA                               Foto vom 26. Dezember 2019
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 541
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3855 am: 02. Januar 2020, 00:09:58 »
Mit der russischen Raumfahrtagentur verhandeln z.Z. Vertreter aus Indonesien, der Türkei und auch Ungarn, um je einen ihrer Astronautenanwärter in den nächsten Jahren zur ISS zu bringen. Der russischen Seite kann dieser Bedarf nur recht sein.

Quelle: https://ria.ru/20191231/1563051932.html

Offline dido64

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 349
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3856 am: 06. Januar 2020, 07:26:04 »
Hallo zusammen,
habe gestern bei der Zeitung mit den großen Buchstaben gelesen, dass es auf der ISS einen medizinischen Notfall gab.
https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/408-kilometer-ueber-der-erde-blutgerinnsel-von-iss-astronaut-im-all-behandelt-67091232.bild.html
Kann das jemand bestätigen? Gelesen oder gehört hatte ich davon bislang nichts.
Vielleicht ist es auch an mir vorbei gegangen.
Gruß Guido
Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr ...........

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1105
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3857 am: 06. Januar 2020, 08:20:43 »

Online Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5429
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3858 am: 06. Januar 2020, 08:49:19 »
die buchstaben haben da abgeschrieben ?
https://www.rnd.de/wissen/nasa-thrombose-behandlung-408-kilometer-uber-der-erde-ZX45QW4A3FGGLKDHVZBWJDKWVM.html

Der Vorfall scheint sich schon vor einiger Zeit, mindestens vor etwa einem Jahr, abgespielt zu haben und ist erst jetzt durch Eine wissenschaftliche Veroeffentlichung oeffentlich geworden:

http://www.parabolicarc.com/2020/01/05/1st-reported-occurrence-treatment-of-spaceflight-medical-risk-200-miles-above-earth/#more-71840

Medizinischer Notfall ist hier natuerlich uebertrieben. Es war die medizinische Behandlung einer verstopften Halsvene. Sicherlich haette es Komplikationen gegeben, wenn man es nicht behandelt haette, aber unter einem medizinischen Notfall verstehen ich schon etwas anderes.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8852
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3859 am: 06. Januar 2020, 09:07:25 »
...dass es auf der ISS einen medizinischen Notfall gab.
Gelesen oder gehört hatte ich davon bislang nichts. 
Es ist auch erst gestern vom RND geschrieben worden ... und anonymisiert, wegen der ärztlichen Schweigepflicht ...

Also: Ein Gesundes Neues, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8852
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3860 am: 14. Januar 2020, 08:12:54 »
                 Patch des ISS Fanclub

Das ist  der  neue  Patch  vom  ISS Fan  Club.
Sehr gut gemacht, 10 cm hoch x 10 cm breit.

Man kann ihn nur über diese Seite bestellen.

Die Funkamateure und Fans von der l'ISS
      und von ARISS wird es freuen!

Es ist die Überraschung für das Jahr 2020!

Gruß (73), HausD

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3861 am: 15. Januar 2020, 02:31:45 »
Hallo,

der Januar ist wieder "Scacewalk"-Zeit.
Am 15. und 20. Januar werden Jessica Meir and Christina Koch den Austausch der Batterien an der Backbord-Solaranlage zu Ende bringen.
Wenn dabei alles planmäßig verläuft, sollen Andrew Morgan und Luca Parmitano am 25. Januar das neue Kühlsystem am Alpha Magnetic Spectrometer (AMS) fertigstellen.
Der Ausstieg heute, am 15. Januar, (der zweite für Jessica Meir und der fünfte für Christina Koch) soll um 6:50 a.m EST (12:50 MEZ) beginnen, und wird, wie immer, von NASA-TV übertragen. Es wird der ingesamt 225. Außenbordeinsatz in der Geschichte der ISS sein.

Die Live-Übertragung startet schon um 5:30 a.m (11:30 MEZ).


viele Grüße
Steffen

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3862 am: 15. Januar 2020, 17:20:02 »
Jessica Meir und Christina Koch beim Außenbordeinsatz:

 

Der Webcast läuft:


https://www.youtube.com/watch?v=eKNeObV9LWo
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3863 am: 15. Januar 2020, 17:24:44 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3864 am: 15. Januar 2020, 18:45:45 »
Der Einsatz läuft schon mehr als sechs Stunden, alle für heute geplanten Arbeiten sind schon erledigt. Als Zusatzaufgabe wird noch eine der Altbatterien an der externen Palette eingelagert:





Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3865 am: 15. Januar 2020, 19:09:20 »
nach 6,5 Stunden wird als letzte Handlung noch der Arbeitsplatz aufgeräumt (oben). Unten sieht man die externe Palette, die vom Roboterarm in Position gehalten wird:


Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3866 am: 15. Januar 2020, 20:03:29 »
Blick von innen auf die Luke, der flexible Thermalschutz-Deckel ist schon zugeklappt:



Jetzt ist der Lukendeckel in Position und befestigt:




Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3867 am: 15. Januar 2020, 20:15:37 »

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3868 am: 20. Januar 2020, 13:07:26 »
Auf der Raumstation läuft zur Zeit Außenbordeinsatz #63.
Christna Koch und Jessica Meir sind draußen:

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3869 am: 20. Januar 2020, 13:08:10 »
Hier gibt´s den Livestream:


https://www.youtube.com/watch?v=TJCh0dAA9jI
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3870 am: 20. Januar 2020, 13:22:39 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3871 am: 20. Januar 2020, 13:26:05 »
Jetzt wird der Akkuschrauber ausgepackt:

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3872 am: 20. Januar 2020, 14:01:46 »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3873 am: 20. Januar 2020, 14:49:07 »
Suchen in der Werkzeugtasche (Toolbox):

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14137
Re: **ISS** <Hauptthema>
« Antwort #3874 am: 20. Januar 2020, 14:54:43 »
Schraubarbeiten:

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Januar 2020 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.