«Fly me to the Moon. 50 Jahre Mondlandung»!
«Fly me to the Moon. 50 Jahre Mondlandung»!
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Günther Glatzel / 05. Dezember 2008, 18:22 Uhr

Neuer Termin für Hubble-Mission

Ein Termin für den zweiten Versuch der letzten Hubble-Reparatur-und-Modernisierungs-Mission wurde festgelegt. Es ist der 12. Mai 2009.

NASA
Druckansicht RSS Newsfeed
NASA-TV

Die Atlantis wird nach zunächst abgesagtem Start zurückgerollt.
(Bild: NASA-TV)
Im September wurde die lange geplante Service-Mission wegen des Ausfalls einer Datenaufbereitungseinheit an Bord des Weltraumteleskops relativ kurzfristig aufgeschoben. Seitdem haben Techniker an einem Ersatzgerät getüftelt. Im Frühjahr 2009 sollen die Arbeiten am Science Instrument Caommand and Data Handling System abgeschlossen werden. Damit wird ein Flug zum Hubble Space Telescope ab Mai möglich.

STS 125 ist eine auf 11 Tage geplante Mission der Raumfähre Atlantis, während der erhebliche Teile der Technik des Teleskops ausgetauscht werden sollen. Dazu gehören die Solarzellenpaneele, die Batterien, die Lageregelungsgyroskope und mehrere Instrumente. Die 1993 installierte Korrekturoptik wird dabei überflüssig, da jedes neue Instrument den Spiegelfehler selbstständig korrigiert. Mit der besten Ausrüstung könnte das in die Jahre gekommene Weltraumteleskop dann auch neue, bessere Ergebnisse liefern.

Die Besatzung soll aus den Astronauten Scott Altman, Gregory Johnson, John Grunsfeld, Mike Massimino, Andrew Feustel, Michael Good und Megan McArthur bestehen. Mindestens fünf Ausstiege sind erforderlich, um alle anfallenden Arbeiten ausführen zu können.

Verwandte Meldungen:
Raumcon:
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Light Echo from a Star

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - The Wave USA © Raumfahrer Net e.V. 2001-2019