InSight: Mars bebt wie Schwäbische Alb
InSight: Mars bebt wie Schwäbische Alb
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 18. Januar 2020, 11:25 Uhr

Technische Probleme: Dienste von Thaicom 5 abgezogen

Wegen Problemen mit der Überwachbarkeit von Thaicom 5 an Bord des Raumfahrzeuges werden über ihn ausgestrahlte Dienste auf andere Satelliten verlegt.

Quelle: Bangkokpost, BVN, Thaicom
Druckansicht RSS Newsfeed
Thaicom

Bild vergrößernThaicom 5 im All - Illustration
(Bild: Thaicom)
Thaicom 5 ist ein von Thales Alenia Space bzw. Alcatel gebauter, am 27. Mai 2006 gestarteter Kommunikationssatellit. Positioniert ist der vom Thailändischen Telekommunikationsdienstleister Thaicom betriebene Satellit im Bereich von 78,5 Grad Ost im Geostationären Orbit (GEO).

Mit Datum vom 17. Januar 2020 meldete Thaicom, technische Probleme hätten zu Einschränkungen bei der Überwachung des Satelliten geführt. Zusammen mit dem Hersteller des Satelliten habe man zwischenzeitlich drei vergebliche Versuche vorgenommen, an diesem Zustand etwas zu ändern.

Weiter berichtete Thaicom, man werde die entsprechende Zusammenarbeit mit dem Hersteller noch für einen gewissen Zeitraum fortsetzen. Um die Versorgungssicherheit für die eigenen Kunden zu gewährleisten, sei es jedoch notwendig, die bisher über Thaicom 5 ausgestrahlten Dienste auf andere Satelliten zu verlegen.

BVN (het Beste van Vlaanderen en Nederland), der niederländischsprachige öffentlich-rechtliche Fernsehsender für Niederländer und Flamen im Ausland, hat am 8. Januar 2020 gemeldet, Thaicom habe ihm mitgeteilt, ein technisches Problem sei (möglicherweise vorübergehend) gelöst worden, und die Lebensdauer von Thaicom 5 sei fast abgelaufen.

Am 3. Januar 2020 schrieb BVN, man sei von Thaicom von einem größeren technischen Problem an Bord von Thaicom 5 unterrichtet worden, auf Grund dessen eine Ausstrahlung über Thaicom 5 bald unmöglich werde.

BVN hat nach eigenen Angaben entschieden, auf Asiasat 5 zu wechseln.

Die Bangkokpost meldete mit Datum vom 17. Januar 2020, Thaicom habe in einem Bericht an die Börse Thailands im Dezember 2019 mitgeteilt, am 17. Dezember 2019 sei an Bord des Satelliten ein Problem mit einem System zur Erfassung des Status´ des Raumfahrzeugs aufgetreten.

ESA/CNES/Arianespace/CSG

Bild vergrößernThaicom 5 ist im Startzentrum eingetroffen.
(Bild: ESA/CNES/Arianespace/CSG)
Vorstellbar ist, dass es an Bord des Satelliten ein derzeit nicht lösbares Problem im Selbstüberwachungs- und Telemetriedatensystem des raumflugtechnischen Teils - insbesondere bei der Erfassung und dem Senden von Telemetriedaten - gibt, die Kommunikationsnutzlast sich jedoch noch steuern lässt.

An sich hatte Thaicom geplant, das Raumfahrzeug, das seine Auslegungsbetriebsdauer von 12 Jahren bereits überschritten hat, auch weiterhin zu betreiben. Von der Regierung Thailands waren Maßnahmen zum Ermöglichen eines Weiterbetriebs des Satelliten Anfang 2019 bestätigt worden, in deren Rahmen unter anderem eine sogenannte Weltraumdrone zum Einsatz kommen sollte - gemeint ist wohl ein unbemanntes Servicemodul, das am Kommunikationssatelliten festmachen und bestimmte Aufgaben von dessen raumflugtechnischen Teil übernehmen sollte. Die jetzige Entwicklung macht ein solches Vorhaben nicht einfacher.

Der Autor erwartet, dass man von Versuchen, die Lebensdauer von Thaicom 5 weiter auszudehnen, absieht, und den Raumflugkörper - sollte er sich weiterhin nicht mehr wie für den Regelbetrieb vorgesehen überwachen lassen - unverzüglich in einen Friedhofsorbit steuert.

Im Frühjahr 2011 hatte sich Thaicom 5 vermutlich in Folge einer elektrostatischen Entladung in einen sogenannten Sicherheitsmodus versetzt, in dem die Kommunikationsnutzlast abgeschaltet ist, und nur ausschließlich unbedingt erforderliche Raumfahrzeugsysteme in Betrieb gehalten werden. Damals gab Thaicom an, der Satellit habe den Vorfall überstanden, ohne dass an Bord Schäden entstanden seien.

Thaicom 5 ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 29.163 und als COSPAR-Objekt 2006-020B.

Verwandte Meldung bei Raumfahrer.net:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Light Echo from a Star

Info
Fine Art Print

bestellen

Nach oben Anzeige - Der Mond © Raumfahrer Net e.V. 2001-2020