Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 22. Oktober 2008, 19:59 Uhr

PSLV-C11 bringt Chandrayaan 1 ins All

Am frühen Morgen des 22. Oktober 2008 ist die PSLV-C11-Rakete vom Satish Dhawan Space Center (SDSC) in Sriharikota an Indiens Südküste gestartet und hat die Mondsonde Chandrayaan 1 in eine Umlaufbahn um die Erde gebracht.

ISRO
Druckansicht RSS Newsfeed
ISRO

Chandrayaan 1 scannt die Mondoberfläche.
(Bild: ISRO)
Chandrayaan 1 befindet sich nun in einem Orbit mit 255 Kilometern als erdnächstem und 22.860 Kilometern als erdfernstem Punkt. Der Orbit ist um 17,9 Grad gegen den Erdäquator geneigt.

Nach 52 Stunden Countdown hob die PSLV-C11 um 2:52 MESZ vom Pad Nummer 2 des SDSC ab. Die Version der PSLV (Polar Space Launch Vehicle), die hier verwendet wurde, benutzte stärkere Feststoffbooster, die statt neun Tonnen Treibstoff wie bei früheren Flügen nun zwölf Tonnen Treibstoff enthielten. Diese Version der Rakete wird PSLV-XP genannt.

Mit dem Flug zum Transport von Chandrayaan 1 wurden bisher vierzehn PSLV gestartet, ein Flug war ein Misserfolg.

Raumcon:
Trägerliste
Weblink:
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Wiederkehr des Mars 3D Film

Info
Der Weg führt durch fahles Licht dunkler Nächte auf der Suche nach Leben auf einer benachbarten Welt.

bestellen

Nach oben Anzeige - Eagle Nebula © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018