Portal > Veranstaltungen

Expedition Mars: Die Erschließung des roten Planeten

Raumfahrer.net und der Lehrstuhl für Raumfahrttechnik der Technischen Universität München organisieren nun schon zum zweiten mal gemeinsam einen Vortrag zum Thema Raumfahrt. Ebenso wie bei der "Geschichte der russischen Raumfahrt" sollen auch hier Studenten im Grundstudium und interessierte Laien angesprochen werden.

Thema:
Seit jeher ist die Menschheit vom "Roten Planeten" fasziniert. Mit immer modernerer Technik versuchen wir eines der am häufigsten diskutierten Rätsel überhaupt zu lüften: Gibt es (oder gab es) dort Leben?
Im Rahmen des Vortrages wird näher auf den Mars eingegangen. Die derzeitigen Marssonden werden ebenso beleuchtet wie die Frage nach weiteren Schritten bis hin zu einer bemannten Landung.

Referent:
Gernot Grömer wurde 1975 geboren, studierte Astronomie an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck und war an der International Space University Sommerschule (Houston/Texas). Er arbeitete als Unterrichtsassistent am Space Physical Science Department der ISU (Cleveland/Ohio) und ist jetzt am Institut für Astrophysik der Universität Innsbruck tätig. Mag. Gernot Grömer ist Mitglied im Space Generation Advisory Council (Board of Mentors) und Obmann des Österreichischen Weltraumforums. Diverse astronomische Forschungsaufenthalte brachten ihn nach Italien, USA und Chile. Er war Outreach-Koordinator des europäischen LunarSat-Projektes und nahm in Utah an der Simulation einer bemannten Mars-Landung durch. Außerdem war er Mitglied der Flight Crew 37th ESA Parabolic Flight Campaign.

Ort und Zeit:
Der Vortrag fand am Dienstag, 10. Mai 2005 um 18:30 Uhr im Hörsaal MW 0350 des Instituts für Maschinenwesen der TUM in Garching statt.

Plakat:
Falls Ihnen der Vortrag gefallen hat können Sie sich das Plakat hier herunterladen und aufhängen.

Diskussion zu diesem Artikel
 
Anzeige
SPACE 2021
Navigation

TrekZone Network

flattr

flattr? | Spenden

Anzeige
Anzeige

Dark Cloud

Info
Leinwanddruck

bestellen

Nach oben Anzeige - Erde bei Nacht © Raumfahrer Net e.V. 2001-2021