Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
Autor: Günther Glatzel / 21.11.2009, 19:54:58 Uhr

Kosmos 2455 alias Lotus-S 1 gestartet

Im Auftrag des russischen Verteidigungsministeriums wurde ein weiterer Satellit ins All gebracht.

Roskosmos, SpaceflightNow, Skyrocket, Raumcon, RIA Nowosti
Druckansicht RSS Newsfeed
Der Start erfolgte am 20. November 2009 gegen 11:44 Uhr MEZ von der Rampe Nummer 2 des Startkomplexes 16 vom Kosmodrom Plesezk aus, Trägerrakete war eine dreistufige Sojus-U. Der Satellit Kosmos 2455 gelangte dabei auf eine anfängliche Bahn zwischen 199 und 905 Kilometern bei einer Bahnneigung von 67,2°.

Bei der Nutzlast handelt es sich vermutlich um den ersten Vertreter einer neuen Generation weiterentwickelter elektronischer Spionagesatelliten, die auch als Lotus-S bezeichnet werden. Damit würde der Aufbau des neuen Satellitensystems Liana beginnen, das mittelfristig ältere russische Systeme ersetzen soll. Kosmos 2455 beruht auf dem Jantar-Bus von Progress in Samara, die militärische Nutzlast wurde von Arsenal in St. Petersburg geliefert.

Kosmos 2455 ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 36095 bzw. als Objekt 2009-063A.

Update: Nach einem Korrekturmanöver befindet sich Kosmos 2455 jetzt auf einer Bahn mit einem Perigäum von 890 Kilometern über der Erdoberfläche, einem Apogäum von 905 Kilometern über der Erdoberfläche und einer Periode von 103 Minuten.

Raumcon:
 
Navigation
Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-