…und nun das Wetter
…und nun das Wetter
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Raumfahrer.net bei

Raumfahrer.net bei Twitter

Nachrichten und Updates vom Portal
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 05. November 2010, 09:40 Uhr

China startet neuen Wettersatelliten

Am 4. November 2010 startete von Taiyuan aus eine Rakete, um den chinesischen experimentellen Wettersatelliten Feng Yun 3B in den Weltraum zu bringen.

Quelle: CEOS, Xinhua
Druckansicht RSS Newsfeed
Der Start erfolgte um 19:37 Uhr MEZ im Taiyuan Satellite Launch Center in der nordchinesischen Provinz Shanxi, abgekürzt als TSLC bezeichnet. Die Rakete hob um 2:37 Uhr Pekinger Zeit am 5. November 2010 ab. Das dreistufige Projektil des Typs Langer Marsch 4C (Chang Zheng 4C, CZ-4C) flog die 133. Weltraummission einer Rakete aus der Serie Langer Marsch. Das von ihr ins All gebrachte Raumfahrzeug Feng Yun 3B erreichte nach 19 Minuten Flug um 19:56 Uhr MEZ die vorgesehene sonnensynchrone Umlaufbahn. Der auch als FY-3B bezeichnete dreiachsstabilisierte Satellit wurde ebenso wie die verwendete Rakete von der China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC) und der Shanghai Academy of Spaceflight Technology (SAST) entwickelt. Er umkreist mit einer Periode von etwa 101 Minuten in zwischen 790 und 810 Kilometern Höhe die Erde. Die Neigung seiner Bahn gegen den Äquator liegt bei etwa 98,7 Grad. Die Auslegungsbetriebsdauer des Satelliten beträgt zwei Jahre.

An Bord des Satelliten befinden sich die folgenden Instrumente:
  • ERM - Earth Radiation Measurement
  • IRAS - InfraRed Atmospheric Sounder
  • MERSI - Medium Resolution Spectral Imager
  • MWAS - MicroWave Atmospheric Sounder
  • MWHS - MicroWave Humidity Sounder
  • MWRI - MicroWave Radiation Imager
  • MWTS - Microwave Temperature Sounder
  • SEM - Space Environment Monitor
  • SIM - Solar Irradiation Monitor
  • TOU/SBUS - Total Ozone Unit & Solar Backscatter Ultraviolet Sounder
  • VIRR - Multispectral Visible and Infra-red Scan Radiometer (10 Kanäle)
Mit ihnen will man die vom am 27. Mai 2008 gestarteten Vorgänger Feng Yun 3A begonnenen Messungen und Untersuchungen fortgesetzen. Der neue Satellit soll helfen, die Möglichkeiten mittelfristiger Wettervorhersagen zu verbessern und die Genauigkeit meteorologischer Beobachtungen zu steigern.

Raumcon:
Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

SPACE 2018

Info

Nach oben Anzeige - The Wave USA © Raumfahrer Net e.V. 2001-2017