Bodenfeuchtigkeit verändert Wasserzyklus

Ein Experiment der NASA weist die Wirksamkeit der Bodenfeuchtigkeit auf den Wasserhaushalt nach.

Ein Beitrag von franzschmied. Quelle: NASA JPL.

Ein kürzlich beendetes Experiment der NASA könnte zu einem besseren Verständnis der Bodenfeuchtigkeit führen – einer Schlüsselfunktion im globalen Wasserhaushalt, welche saisonale Wassermodelle und die Landwirtschaft beeinflusst.
“Nasse oder trockene Bodenfeuchtigkeit kann möglicherweise die nächste Flut oder Trockenheit auslösen,” so Dr. Njoku, ein am Projekt beteiligter Wissenschaftler des Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA. “Heutzutage sind die Messungen noch zu ungenau um gute Ergebnisse zu erzielen. In Zukunft aber wird es Instrumente geben, die winzige Fluktuation aufspüren und so helfen Getreidepflanzen gezielt einzusetzen.”

Scroll to Top