CT Cha b: Ein möglicher Planetenkandidat fotografiert

Vor einigen Tagen haben Astronomen aus Kanada einen möglichen Planetenkandidaten um den sonnenähnlichen Stern 1RXS J160929.1-210524 bekanntgegeben. Nun verkündeten deutsche Astronomen, dass sie erneut einen möglichen Planetenkandidaten fotografisch nachgewiesen haben.

Ein Beitrag von Michael Johne. Quelle: arXiv.org / Astrodicticum Simplex.

Mit diesem neuen substellaren Begleiter, der um den jungen Stern CT Cha kreist, zeigt sich, dass es nicht einfach sein kann, eindeutig zwischen einem echten Planeten und einem Braunen Zwerg zu unterscheiden.

T. Schmidt / VLT
Direkte Abbildung des substellaren Begleiters um CT Cha
(Bild: T. Schmidt / VLT)

Die Untersuchungen wurden von einem internationalen Wissenschaftsteam um Tobias Schmidt von der Universitätssternwarte in Jena geleitet. Diesem Team gehörten R. Neuhäuser, A. Seifahrt, N. Vogt, A. Bedalov, Ch. Helling, S. Witte und P. H. Hauschildt an. Die Aufnahmen des künstlichen Farbbilds wurden ursprünglich in den Jahren 2006 und 2007 gemacht. Das künstliche Farbbild setzte sich aus den Einzelbildern der Wellenlängen bei 1,25 Mikrometern (J bzw. blau), 1,65 Mikrometern (H bzw. grün) und 2,2 Mikrometern (K bzw. rot) zusammen. Aufgenommen wurden die Einzelbilder am

Very Large Telescope (VLT-Yepun) der ESO auf dem Cerro Paranal in Chile mit dem Instrument NACO, welches eine apaptive Optik verwendete.

Der Zentralstern CT Cha ist ein T-Tauri-Stern, der sich in der Chamaeleon-Sternstehungsregion auf der südlichen Hemisphäre befindet (RA: 11 04 09.60; Dec: -76 27 19.0). Es ist ein sehr junger K7-Stern mit einem Alter von nur 2 Millionen Jahren, der noch kontrahiert. Der Stern ist ca. 165 Parsec (= 540 Lichtjahre) von der Sonne entfernt.

T. Schmidt / VLT
Weitere direkte Abbildung des substellaren Begleiters um CT Cha
(Bild: T. Schmidt / VLT)

Der substellarer Begleiter CT Cha ist ein T-Tauri-Stern, der sich in der Chamaeleon-Sternstehungsregion auf der südlichen Hemisphäre befindet (RA: 11 04 09.60; Dec: -76 27 19.0). Es ist ein sehr junger K7-Stern mit einem Alter von nur 2 Millionen Jahren, der noch kontrahiert. Der Stern ist ca. 165 Parsec (= 540 Lichtjahre) von der Sonne entfernt.

Da die Masse bei CT Cha b kein exakter Wert ist, sondern ein abgeschätzter Wert ist, der sich über einen bestimmten Bereich erstreckt, ist es nicht leicht zu sagen, ob es sich um einen echten Planeten handelt oder um einen Braunen Zwerg. Astronomen definieren die Grenze zur Unterscheidung zwischen Planet und Braunem Zwerg pauschal bei 13 Jupitermassen.

CT Cha b ist nun ein weiteres substellares Objekt, dass durch einen direkte Abbildung fotografisch nachgewiesen worden ist. Bisherige Objekte wurden bei 2M1207, GQ Lup, AB Pic, SCR 1845, UscoCTIO 108 und vor kurzem bei 1RSX J160929.1-210524 gefunden. Somit sind nun 7 derartige substellare Objekte bekannt.

Verwendete / Weiterführende Quellen:

Scroll to Top