ILS – Proton Breeze M wieder flugbereit

Nach dem Ende der Fehleranalysen nach dem Fehlstart einer Proton Breeze M am 15. März 2008 wurde die Trägerrakete wieder zum Einsatz freigegeben.

Ein Beitrag von Daniel Schiller. Quelle: ILS.

Die staatliche Untersuchungskommission gab grünes Licht für den nächsten Start eine Proton Breeze M im Sommer diesen Jahres, nachdem die vorgenommenen Änderungen im Oberstufendesign überprüft wurden. Eine beim letzten Flug durch Korrosion und hohe Belastung gebrochene Leitung führte zum frühzeitigen Abschalten des Triebwerks der Stufe. Die Wandstärke der gebrochenen Leitung wurde als zu gering bewertet. Im neuen Design wurde sie durch eine dickere Leitung ersetzt.

Neben diesen, mit der direkten Ursache verbundenen, Änderungen führt ILS seine Qualitätsinitiative fort, um das Vertrauen der Kunden durch direkte und transparente Kommunikation mit allen Beteiligten zurückzugewinnen. Der nächste Start wird für Inmarsat durchgeführt, welche demnächst den genauen Termin für den Sommer bestimmen werden.

Scroll to Top