Open Mars 3D Workshop

Planète Mars, die 1901 gegründete französische Sektion der Mars Society, hat ein freies Projekt gestartet, mit dem jeder Interessierte virtuelle Mars- und wohl überhaupt Weltraummissionen in 3D modellieren kann.

Ein Beitrag von Axel Orth. Quelle: Ohne Quellen.

Der Open Mars 3D Workshop der Planète Mars hat sich zum Ziel gesetzt, 3D-Modellierung von Marsmissionen auf Open-Source-Basis anzubieten, miteinander zu teilen und bis Sommer 2010 gemeinsam einen animierten Kurzfilm “On to Mars!” zu erstellen. Die Modellierung basiert auf dem Open-Source-Tool Celestia von Chris Laurel, das man zunächst installieren muss. Es läuft unter Windows, Linux und Mac OS. Ein Beispiel dazu, einen mit 3D Workshop nachmodellierten realen Vorbeiflug von Mars Express am Marsmond Phobos, können Sie in dem eingebetteten Youtube-Video sehen.

Scroll to Top