Triebwerk für geplantes Dragon-Raumschiff getestet

Vorgestern wurde bekannt gegeben, dass SpaceX bereits im vergangenen Monat eines der für das geplante Frachtraumschiff Dragon gebaute Draco-Triebwerk erfolgreich getestet hat.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: FlightGlobal.

Dazu absolvierte das Triebwerk insgesamt 42 Betriebszyklen mit mehr als 4.600 Schub-Impulsen in einer evakuierten Testkammer. Die Gesamtbetriebsdauer des Triebwerkes summierte sich auf insgesamt 50 Minuten. Der Test von Triebwerk und Tank fand in der firmeneigenen Testeinrichtung in McGregor (USA) statt.
Die Draco-Triebwerke sind dafür vorgesehen, ein zunächst unbemanntes Frachtraumschiff nach dem Abtrennen von der Trägerrakete zur ISS zu steuern. Dazu sind mehrfach Korrekturmanöver erforderlich. Das Triebwerk verfügt über eine Schubkraft von etwa 400 N.

Das Dragon-Raumschiff soll bereits in diesem Jahr seinen ersten Testflug absolvieren. Trägerrakete dafür ist die bisher ebenfalls noch nicht eingesetzte Falcon 9, Startort Cape Canaveral. SpaceX hatte sich zuvor am COTS-Wettbewerb der NASA (Commercial Orbital Transportation Services) beteiligt und erhält als einer der beiden Sieger bei Erreichen bestimmter Zielvorgaben vorher vereinbarte Mittel. Ziel ist die Durchführung von 12 Versorgungsflügen für die Internationale Raumstation ISS.

Scroll to Top