…und nun das Wetter
…und nun das Wetter
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Raumfahrer.net bei

Raumfahrer.net bei Twitter

Nachrichten und Updates vom Portal
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 15. Dezember 2009, 07:57 Uhr

China startet YaoGan 8 und XiWang 1

Am 15. Dezember 2009 wurde der chinesische Erdbeobachtungssatellit YaoGan 8 zusammen mit dem Amateurfunk- und Experimentalsatelliten XiWang 1 gestartet, berichtete xinhuanet.com am gleichen Tag. Der Start erfolgte vom Taiyuan Satellite Launch Center in der Provinz Shanxi im Norden Chinas.

Quelle: xinhuanet.com, forums.qrz.com, amsat.org.uk, amsat.org
Druckansicht RSS Newsfeed
Befördert wurden die Satelliten von einer Langer-Marsch-4C-Rakete. Es war der 121ste Start einer Rakete des Typs Langer Marsch. Der Start erfolgte um 10:31 Uhr Pekinger Zeit von dem auch als Basis 25 bekannten Startgelände.

Erneut soll es sich lt. Xinhua, wie bei den schon zuvor gestarteten YaoGan-Satelliten, bei YaoGan 8 um einen Satelliten handeln, der bei der Bewältigung von Naturkatastrophen, der Beurteilung von erreichbaren und erzielten Ernteergebnissen im Landbau, der Landvermessung und wissenschaftlichen Untersuchungen nützlich sein soll. Möglicherweise handelt es sich bei YaoGan 8 um einen weiteren Aufklärungssatelliten. YaoGan bedeutet schlicht Fernerkundung.

Bei XiWang 1 soll es sich um einen Kleinsatelliten mit einer Masse von 35 Kilogramm handeln. Davon entfallen 5,2 Kilogramm auf eine Amateurfunknutzlast, 1,6 Kilogramm trägt eine Experimentalnutzlast bei und eine an Bord befindliche CMOS-Kamera wird mit 0,2 Kilogramm angegeben. Für XiWang 1, auch als XW-1 oder CAS-1 bezeichnet, ist eine sonnensynchrone Erdumlaufbahn in 499 Kilometern Höhe vorgesehen. Auf seiner Bahn mit einer Neigung von 98 Grad gegen den Äquator soll der Satellit 94 Minuten für einen Erdumlauf benötigen. Alternative Quellen nennen Massen von 50 bzw. 60 Kilogramm, einen Orbit in 1.200 Kilometern Höhe und eine Bahnneigung von 100 Grad, 100,5 Grad oder 105 Grad. XiWang bedeutet übersetzt Hoffnung.

Raumcon:
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

Bild der Wissenschaft

Info

Nach oben Anzeige - Digitale Astrofotografie © Raumfahrer Net e.V. 2001-2017