Chinesischer Satellit YaoGan 6 gestartet

Am 22. April 2009 wurde der chinesische Erdbeobachtungssatellit YaoGan 6 gestartet, berichtete xinhuanet.com am gleichen Tag. Der Start erfolgte vom Startgelände Taiyuan in der Provinz Shanxi.

Ein Beitrag von Thomas Weyrauch. Quelle: xinhuanet.com.

Befördert wurde der Satellit von einer Langer-Marsch-2C-Rakete. Es war der 117-te Start einer Rakete des Typs Langer Marsch. Der Start erfolgte um 4:55 Uhr MESZ bzw. 10:55 Uhr Pekinger Zeit.
Der Satellit soll von der chinesischen Akademie für Weltraumtechnik CAST (China Academy of Space Technology) entwickelt worden sein und der Erdbeobachtung dienen. Bei der Bewältigung von Naturkatastrophen, der Beurteilung von möglichen Ernteergebnissen im Landbau, der Landvermessung und wissenschaftlichen Untersuchungen soll der Satellit seine Nützlichkeit beweisen. Westliche Beobachter schließen eine militärische Nutzung des Satelliten nicht aus.

Katalogisiert ist YaoGan 6 mit der NORAD-Nr. 34.839 bzw. als Objekt 2009-021A.

Scroll to Top