Dragon-Start verschiebt sich weiter

Aufgrund weitergehender Tests wird der Start vom 30. April auf einen Termin im Mai verschoben.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: NASA Spaceflight.

NASA/Jim Grossmann
Beladung der Dragon-Kapsel für die Mission C2+
(Bild: NASA/Jim Grossmann)

In der Diskussion ist der 7. Mai mit dem 10. als Reservedatum. Allerdings könnte sich hier ein Konflikt mit dem nächsten Start eines bemannten Sojus-Raumschiffes anbahnen, so dass eine weitere Verschiebung bis zum 19. Mai oder danach wahrscheinlicher ist. Mit dem Starttermin verschiebt sich auch der Triebwerkstest der ersten Stufe sowie die Betankung des Raumschiffs mit den gefährlicheren selbstzündenden Treibstoffen.

Derzeit hängt es wohl vor allem an einem System, in dem verschiedene Hard- und Softwareszenarien parallel durchgespielt werden können. Demnach initiiert die Software Rendesvouzabbrüche aufgrund von Hardwaredaten, obwohl diese formal noch akzeptabel wären. Ob hier die Programmierung zu “vorsichtig” vorgenommen wurde oder die Hardware widersprüchliche Werte liefert, wurde nicht bekannt gegeben. Auf jeden Fall möchte man weitere Tests durchführen, um den Flug mit höherer Sicherheit zum Erfolg zu führen.

Die geplante Mission, welche die Bezeichnung Dragon C2+ erhalten hat, da sie Elemente der ursprünglichen Testflüge 2 und 3 miteinander vereint, soll neben einem erfolgreichen Start, der schrittweisen Annäherung und einem Umfliegen der Station, bei Erfolg der ersten Etappen auch eine weitere Annäherung, Abbruch- und Haltemanöver in unmittelbarer Nähe zur Internationalen Raumstation sowie eine Kopplung mittels des Stationsmanipulatorsystems Canadarm2 umfassen. Klappt alles, spart man sich einen Testflug.

Der Flugplan der ISS ist im Frühjahr 2012 aber ohnehin recht voll, so dass es nicht einfach wird, eine ausreichend große Lücke für einen Testflug zu finden. Zudem gibt es auch am Boden Überschneidungen mit anderen Missionen, so Anfang Mai mit dem Start des militärischen Kommunikationssatelliten AEHF 2 mit einer Atlas V. Dieser könnte allerdings eventuell auf den 3. Mai vorverlegt werden.

Raumcon:

Scroll to Top