Drei Strela-3M mit einem Rokot-Träger gestartet

In der Nacht wurden drei militärische Kommunikationssatelliten vom Typ Strela-3M gestartet.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: Roskosmos, Skyrocket, Raumcon.

Der Start erfolgte gegen 1.31 Uhr MEZ vom Kosmodrom Plesezk aus. Die Strela-Satellitenserie gibt es seit 1964, wobei die Bezeichnung 3M für eine Weiterentwicklung der dritten Generation steht, die seit 2005 für die militärisch-taktische Sprach- und Datenkommunikation in unwegsamem Gelände im Einsatz ist.
Die offiziellen Bezeichnungen der jeweils etwa 225 kg trägen und von NPO Prikladnoi Mechaniki gefertigten Satelliten lauten Kosmos 2488, 2489 und 2490. Die Satelliten umlaufen die Erde auf Bahnen in Höhen um 1.400 km bei einer Neigung von ca. 82,6 Grad.

Diskutieren Sie mit:

Scroll to Top