GJ 832: Langperiodischer Exoplanet entdeckt

Das bekannte Team zur Suche nach entfernten Planeten um Geoffry Marcy und Paul Butler konnte nach längerer Zeit wieder einen Exoplaneten entdecken. Der neue Exoplanet ist ein recht langperiodischer Exoplanet, der einen roten Zwergstern umkreist.

Ein Beitrag von Michael Johne. Quelle: arXiv.org (ePrint Service).

Der neu entdeckte Exoplanet umläuft den roten Zwergstern GJ 832. Dieser ist nur 16,08 Lichtjahre (= 4,93 Parsec) von der Sonne entfernt und somit einer der nächsten Sterne. Er befindet sich im Sternbild Indus (RA = 21 h 33 min 34 s; Dec = -49° 00´ 32´´; J2000). Seine scheinbare Helligkeit liegt bei 8,66 mag. Andere Bezeichnungen des Sterns sind LHS 3865, HD 204961 oder HIP 106440. GJ 832 ist ein Stern mit einer hohen Eigenbewegung von -46,18 Bogensekunden pro Jahr.
Der Exoplanet GJ 832b umläuft seinen Zentralstern in einer relativ großen Entfernung von 3,4 Astronomischen Einheiten (AE) auf einer kreisähnlichen Bahn (Exzentrizität e = 0,12). Daraus resultiert eine Umlaufzeit von 9,4 Jahren. Die minimale Planetenmasse liegt bei 0,64 Jupitermassen.

Der Exoplanet wurde im Rahmen des “Anglo-Australian Planet Search”–Programms (= AAPS) mit einer Radialgeschwindigkeitsmessung entdeckt. Für seine Entdeckung wurden 32 Beobachtungen benötigt. Das Suchprogramm nahm seinen Dienst im Januar 1998 auf und untersucht derzeit ca. 250 Sterne. 30 Exoplaneten mit einer minimalen Planetenmasse zwischen 0,17 und 10 Jupitermassen wurden bereits mit AAPS entdeckt. Die hochpräzisen Messungen der Radialgeschwindigkeit werden mit dem Spektrometer UCLES am 3,9-Meter “Anglo-Australian Telescope“ (= AAT) gemacht.

Die Entdecker des aktuellen Exoplaneten sagen zudem: “GJ 832b has the second largest angular distance from its star among radial velocity detected exoplanets (0.69 arcsec) making it a potentially interesting target for future direct detection.”
(auf deutsch: GJ 832b hat den zweitgrößten Winkelabstand von seinem Stern, der bisher bei einem Exoplaneten mit der Radialgeschwindigkeitsmethode gemessen wurde (0,69 Bogensekunden). Dies macht ihn zu einem potentiell interessanten Ziel für zuküntige Direktuntersuchungen.)

Weiterführende Quelle: A Jupiter-like Planet Orbiting the Nearby M Dwarf GJ832

Scroll to Top