Größere Crews auf der ISS

Repräsentanten der fünf Hauptpartner der Internationalen Raumstation (ISS) haben sich am Freitag auf einen Plan geeinigt, der der Station, bis zum Ende des Jahrzehnts, erlauben würde bis zu sechs Personen zu beherbergen.

Ein Beitrag von markusarens. Quelle: Spacetoday.

Bei dem Treffen in den Niederlanden einigten sich die Partner auf einen neuen Aufbauplan für die Station der, neben anderen Dingen, “frühe Möglichkeiten für Mannschaften größer als drei Personen” ermöglichen soll. Berichte legen nahe, dass Mannschaften bis zu sechs Personen möglich wären. Eine größere Crew würde ein ein weiteres Sojus Raumfahrtzeug als Rettungsboot benötigen, das von der NASA gekauft werden müsste – was nach amerikanischen Gesetzen nicht möglich ist. Bis das Spaceshuttle wieder einsatzbereit ist, soll der Schwerpunkt auf die Beendigung der Montage der Station gelegt werden, wobei die Sojus Raumfahrtzeuge weiterhin den Transport übernehmen.

Scroll to Top