James Webb Teleskop schreitet voran

Das NASA James Webb Space Telescope (JWST), der direkte Nachfolger des Hubble Teleskop, ist einen Schritt näher an seine Verwirklichung gekommen.

Ein Beitrag von Martin Ollrom. Quelle: SpaceFlightNow.

Eine Fabrik in Cullman, Alaska, wurde endlich geöffnet. In dieser Fabrik sollen die empfindlichen optischen Komponenten des nächstens Großteleskops hergestellt werden. Die Northrop Grumman Kooperation ist der Haupthersteller für das JWST und die Firma die die meisten Aufträge und Verträge besitzt. Das gesamte Projekt wird vom NASA Goddard Space Flight Center geleitet.

None
So soll das nächste Großteleskop der NASA aussehen. Das James Webb Teleskop soll 2011 starten (Grafik: NASA)

Die neue Fabrik die dem Northrop Grumman Teammitgliedern zur Verfügung steht ist am neuesten Stand der Technik und besitzt verbesserte Computersysteme und computerunterstützte Herstellung. Sie sollen dem JWST optische Sicht geben, wie es noch nie ein Teleskop zuvor hatte. Diese so wichtigen Komponenten messen 1.3 Meter und sind aus einem Material gefertigt das besonders kleine Geräte ermöglicht. Die Fertigung und Forschung soll Ende dieses Monats beginnen und laufen voraussichtlich bis 2007.

Der Einsatz von Beryllium-Spiegeln ist zukunftsweisend und wird als weiterer Meilenstein der Realisierung des JWST angesehen. Das JWST wird ein hochauflösendes Infrarot Teleskop sein und sich auf die Suche nach Antworten begeben. Antworten auf Fragen die die Entstehung des Universums. Der Start ist für 2011 geplant und hoffentlich hält das Hubble Teleskop bis dorthin noch an ehe das JWST in einen Orbit von 940.000 Meilen geschossen wird.

Scroll to Top