Kanadier ist nächster Weltraumtourist

Der Kanadier Guy Laliberté fliegt als nächster Weltraumtourist im September zur ISS

Ein Beitrag von Tobias Willerding. Quelle: Space Adventures.

SpaceAdventures hat heute bekannt gegeben, dass der Kanadier Guy Laliberté als nächster Weltraumtourist im September zur ISS fliegen wird. Der Platz in der Kapsel von Sojus TMA-16, der eigentlich für einen kasachischen Kosmonauten vorgesehen war, wurde frei, da Kasachstan das nötige Geld für den Flug nicht aufbringen konnte.
Guy Laliberté ist CEO von Cirque du Soleil und hat laut Forbes ein geschätztes Vermögen von ca. 1,4 Milliarden US-Dollar. Auf seiner 12-tägigen Mission möchte er auch auf die Wasserversorgungsprobleme in vielen Ländern der Welt hinweisen. Er ist Gründer der ONE DROP Foundation, welche sich genau mit diesem Thema beschäftigt.

Mit an Bord der Sojus sind der russische Kosmonaut Maxim Surajew und der NASA-Astronaut Jeffery Williams. Der Start ist momentan für den 30. September geplant.

Raumcon:

Scroll to Top