Mars Rover: Kein Ende in Sicht für Spirit und Opportunity

Spirit und Opportunity sind in einem sehr guten Zustand, sehr zur Verwunderung der Wissenschaftler.

Ein Beitrag von Roman Polak. Quelle: SpaceDaily.

Im Dezember letzten Jahres meinten die Wissenschaftler, dass der Plan, die Rover 90 Tage (Erdtage) im Einsatz zu lassen, nicht durchführbar sei. Doch die beiden Rover sind in wenigen Tagen bereits sechs Monate im Einsatz auf dem Mars.

None
Einer der Rover nach seiner Landung (Grafik: NASA)

Der Grund dafür ist sehr simpel:

Die Wissenschaftler stuften die Umwelt auf den Mars für viel gefährlicher ein, man dachte dass durch die vielen Gefahren die Rover beschädigt werden könnten oder, dass der Staub von der Oberfläche des Mars die Ausbeute der Solarzellen verschlechtern könnte sodass die Rover bald keine Energie mehr hätten.

Jedoch erwies sich das als falsch. Der Mars barg keine dieser Gefahren insich, die einzige etwas gefährliche Stelle, war (ist) der Endurance Krate, welcher durch seinen steilen Abhang als großes Hindernis galt, jedoch wurde auch dieses Hindernis mit Leichtigkeit gemeistert.

Am 4. Juli war es soweit, Spirit ist seit sechs Monaten auf den Mars im Einsatz. Opportunity wird am 25.Juli die sechs Monate Grenze überschreiten. Damit sind beide Rover doppelt so lange im Einsatz wie ursprünglich geplant. Wie lange die beiden Rover noch im Einsatz bleiben ist noch unklar, man möchte sie aber so lange benutzen wie es nur möglich ist.

Spirit bereitet sich jetzt gerade auf den Deep Sleep vor, dieser soll Spirit helfen seine Batterien zu entlasten und so die Lebensdauer zu verlängern. Danach wird Spirit damit fortfahren die Atmosphäre des Mars zu analysieren. Opportunity untersucht derzeit der Oberfläche des Mars in der Hoffnung, dass er etwas findet was darauf hinführen kann, wie der Mars ganz genau entstanden ist und was einmal auf dem Mars war.

Scroll to Top