Neuer Langzeitrekord von Spirit und Opportunity

Die am 4. und 25. Januar 2004 auf dem Mars gelandeten Mars Exploration Rover Spirit und Opportunity stellten heute einen neuen Langzeitrekord auf. Sie sind jetzt sechs Jahre und 116 Tage auf dem Mars und lösen damit NASAs Viking-1-Sonde als Rekordhalter ab.

Ein Beitrag von Thomas Hofstätter. Quelle: NASA.

NASA/JPL-Caltech
Spuren Opportunitys aufgenommen von seiner Navigationskamera.
(Bild: NASA/JPL-Caltech)

Opportunity stellte heute den neuen Langzeitrekord auf dem Mars auf. Spirit hat seit dem 22. März Kommunikationsprobleme und wird daher für den Rekord nicht mitgezählt. Es besteht dennoch Hoffnung, dass aufgrund des guten Wetters Spirits Batterien aufgeladen werden und sich der Rover wieder meldet. Ist dies der Fall, so gilt der Rekord auch für den drei Wochen früher gelandeten Spirit.

Das 1975 gestartete Viking-Projekt bestand aus zwei Orbitern mit je einem stationären Lander. Viking 1 war der erste erfolgreiche Lander und setzte am 20. Juli 1979 auf. Er arbeitete zwei Jahre länger als sein Zwilling bis zum 13. November 1982.

Die Wetterprognose für die nächsten Tage und Wochen auf dem Mars ist durchaus positiv. Trotz der Behinderung durch Marsstaub sind die Forscher optimistisch, dass sich die Batterien wieder aufladen werden. Opportunity wird keine Pause auf seinem langen Weg zum Endeavour Krater machen müssen. Inzwischen haben seine Kameras schon den Kraterrand in einer Entfernung von 12,7 km aufgenommen.

Besonders am jetzt aufgestellten Rekord ist, dass die Mars Exploration Rover nur für eine Missionsdauer von 90 Tagen ausgelegt waren und dieser Zeitrahmen bei weitem überschritten wurde.

Raumcon:

Scroll to Top