MRO erreicht Kennedy Space Center

Die nächste NASA Mars-Mission, der Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) hat den Startort, das Kennedy Space Center, erreicht.

Ein Beitrag von Martin Ollrom. Quelle: UniverseToday.

Im Kennedy Space Center werden die Ingenieure die letzten Teile an den Orbiter montieren und komplett durchtesten, sodass er startbereit ist. Wenn alles gut geht, wird er im August an Bord einer Atlas V Rakete in den Florida-Himmel starten und seine Reise zum Mars beginnen. Der MRO wird die Aufgabe von 2001 Mars Odyssey fortsetzen. Sein Aufgabengebiet reicht von Atmosphärenbeobachtung, über Untergrundbeobachtung bis hin zu Oberflächenbeobachtung. Er soll auch für das Auffinden von potenziellen, zukünftigen Landeplätzen genutzt werden.

None
Hier die Ankunft des MRO im Kennedy Space Center (Bild: NASA)

Die sehr große Raumsonde hat nun den ersten Schritt zum Start gemacht. Sie überlebte eine Transportfahrt von Colorado nach Florida. Der MRO ist ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung des Vision of Space Exploration der NASA, dessen weitläufiges Ziel vorsieht, erste Astronauten auf den Mars landen zu lassen. Die Hauptmission des MRO soll bis 2010 dauern und eine Option für eine Missionsverlängerung bestehen bleiben.

Die Raumsonde ist am 30. April im Kennedy Space Center angekommen, da die Sonde nahe Denver beim Lockheed Martin gebaut wurde. Der Start ist für 10. August 2005 geplant und da man ein Startfenster von nur zwei Stunden hat, darf man sich keine Fehler erlauben.
Die Raumsonde besitzt eine Kamera, die alles in Tischgröße auf den Mars sehen können soll. “Das talentierte Team hat großartige Arbeit geleistet um unseren MRO zu einer erfolgreichen Mission zu führen”, meinte Jim Graf, Projektmanager beim JPL der NASA.

Scroll to Top