NASA bucht Sojus-Flüge

Wie die NASA mitteilt, wurde eine Übereinkunft für den Transport von Astronauten mit russischen Sojus-Raumschiffen für das Jahr 2012 erzielt.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: NASA.

Dies geschah durch eine Erweiterung eines bereits bestehenden Vertrages. Demnach bucht die NASA insgesamt 6 Plätze für Flüge zur Internationalen Raumstation auf allen 4 Sojus-Flügen 2012. Diese dauern teilweise bis 2013 an und umfassen praktisch ein ganzes Jahr.
Eingeschlossen in den Vertrag sind Ausbildung, Startvorbereitung, eventuelle Rettungsmaßnahmen sowie die Landung. Erweitert wurde der Vertrag auf Dienstleistungen zur Rehabilitation nach dem Flug sowie verschiedene medizinische Untersuchungen aus dem russischen Programm, an dem auch NASA-Astronauten teilnehmen.

Begrenzt kann auch Fracht zur Station (ca. 50 kg jeweils pro Astronaut) bzw. zurück (15 kg) zur Erde gebracht sowie Müll (30 kg) entsorgt werden. Für das gesamte Paket zahlt die NASA 306 Millionen US-Dollar.

Raumcon:

Scroll to Top