NASA verlängert Boeing Vertrag

Ein Grund-Vertrag zwischen NASA und Boeing für Service-Arbeiten an und Inbetriebnahme neuer Module für die Internationale Raumstation wurde in der letzten Woche des alten Jahres verlängert.

Ein Beitrag von michaelaye. Quelle: NASA.gov.

Unter diesem Vertrag sollen Hard- und Software für das U.S. Segment der Internationalen Raumstation (ISS) und allgemeinere Hard- und Software für Internationale Partner und Teilnehmer am ISS-Projekt produziert werden. Diese Produkte werden nach der Lieferung dann im Orbit bis zur vollen Inbetriebnahme getestet, eine Phase die on-orbit acceptance genannt wird. Weitere Bestandteile des Vertrages sind:

  • Instandhaltungsarbeiten für die Hard- und Software
  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme durch die Nutzer
  • Management der meisten Subsysteme der Raumstation
  • spezielle Arbeiten zu ingenieur-technischen Problemen der Raumstation wie Materialforschung, elektrische Teile, Umgebungs- und elektromagnetische Effekte.

Der Basiszeitraum des Vertrages umfasst zwei Jahre und 9 Monate mit einem geschätzten Wert von einer Milliarde Dollar. Es bestehen vier Optionen zur Verlängerung um jeweils sechs Monate, diese würden bei voller Ausnützung den Wert des Vertrages auf 1,62 Mrd. Dollar anheben. Die Arbeiten sollen in den NASA Zentren Johnson Space Center in Houston, Texas, Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida und Marshall Space Flight Center in Huntsville, Alabama, durchgeführt werden, sowie an anderen Orten inner- und außerhalb der Vereinigten Staaten.
Diese Vertragsverlängerung wurde als Teil der Restrukturierung von Raumstations-Verträgen vergeben. Das Ziel der Restrukturierung ist eine Konsolidierung von Arbeiten für die Raumstation und damit eine Erhöhung der Effizienz, Erhöhung der Abrechnungsfähigkeit und der Beginn eines Übergangs der Vertrags-Strategie für die Raumstation von einer Entwicklungs- und Konstruktionsphase von Hardware zu einer Phase der Inbetriebhaltung und Operation der Raumstation.

Verwandter Artikel (englisch)

Scroll to Top