NASA zieht Hubble-Rettung in Erwägung

Die NASA gab nun öffentlich bekannt, dass eine Servicemission für das Hubble Space Telescope in Erwägung gezogen wird.

Ein Beitrag von christianibetsberger. Quelle: NASA.

Unter der Leitung von NASA-Administrator O’Keefe gab das Team rund um das HST die ersten möglichen Pläne für eine Servicemission bekannt. Die Idee für eine Robotermission die bis Ende 2007 durchgeplant werden soll, scheint am wahrscheinlichsten. Doch die Aufgaben die ein Roboter in so einer Mission erfüllen müsste, würden hohe Ansprüche an die Technik stellen. Die Hauptaufgabe der Servicemission wäre der Einbau eines neuen Deorbitmoduls. Doch die NASA plant weitere Erneuerungen, darunter der Einbau einer neuen Batterie und neuen wissenschaftlichen Instrumenten.

Scroll to Top