Neuer Frachter auf dem Weg zur ISS

Heute morgen ist der russische Frachter Progress-M 03M mit insgesamt 2.417 kg Nutzlast zur ISS aufgebrochen.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: Roskosmos.

Roscosmos
Start der Sojus-U mit Progress-M 03M
(Bild: Roskosmos)

Der Start mit einer Sojus-U-Trägerrakete erfolgte 03:14:37 Uhr MESZ vom Startplatz 1 des Kosmodroms im kasachischen Baikonur aus. Die Kopplung an die Station ist für Sonntag, 03:41 Uhr geplant.

Der größte Teil der Fracht, nämlich mehr als eine Tonne, machen Treibstoffe für die Station bzw. für Bahnmanöver aus. Mit dabei sind auch Nahrungsmittel, Wasser, hygienische Artikel, Ersatzteile, medizinische Geräte, Bekleidung, Brandschutzmittel, Ausrüstungen, Forschungszubehör, Dokumentationen und persönliche Gegenstände der Raumfahrer. Für die NASA werden 229 kg Versorgungs- und Ausrüstungsgüter transportiert.

Progress-M 03M gelangte auf eine Anfangsbahn zwischen 189,6 und 238,7 Kilometern bei einer Bahnneigung von 51,7 Grad.

Raumcon:

Scroll to Top