Opportunity schlägt sich durch

Während sich seine Räder genug drehten, um unter normalen Bedingungen 48 Meter zurück zu legen, bewegte sich der Rover gerade mal 27 Zentimeter vorwärts. Eine Animation zeigt, wie sich der Rover durch den Sand fräst.

Ein Beitrag von Axel Orth. Quelle: Space.com.

None
Bild: NASA/JPL

Unter den Umständen ist das noch ein guter Fortschritt, meinten seine Fahrer. Eine aus Einzelbildern zusammen gesetzte Animation eines der sich durch den Sand fräsenden Räder können Sie hier sehen (Quicktime-Movie, 9 MB, Quelle: NASA/JPL).

“Wir legen ungefähr ein halbes Prozent der Strecke zurück, die wir dem Rover in Auftrag geben”, erklärte Projektmanager Jim Erickson. “Das ist zwar nur ein sehr geringer Wirkungsgrad, aber wenigstens auch ein sehr gleichmäßiger.” Wenn es dabei bleibt, könne es noch zwei Wochen dauern, bevor Opportunity wieder auf sicherem Grund steht, fügte er hinzu.

Scroll to Top