Petition gegen Lichtverschmutzung

Bereits am 18. Oktober wurde eine Petition gegen Lichtverschmutzung in den Bundestag eingereicht. Über diese kann nun öffentlich abgestimmt werden.

Ein Beitrag von Alexander Höhn. Quelle: Deutscher Bundestag.

Die Petition richtet sich gegen den immer größer werdenden Lichtsmog am Nachthimmel und fordert eine gesetzliche Regelung. Straßen- und Gebäudebeleuchtungen, Leuchtreklame und Scheinwerfer erhellen den Nachthimmel immer mehr und behindern dadurch eine Beobachtung des Sternenhimmels. Außerdem stört die Beleuchtung nachtaktive Tiere und Zugvögel. Eine gesetzliche Reduzierung des Lichtsmogs würde aber nicht nur den Blick auf den Sternenhimmel verbessern und die Tiere schonen, sondern auch noch Energie sparen und somit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Slowenien hat bereits Ende August 2007 als Vorreiter in der EU ein solches Gesetz beschlossen. Bis zum 27.12.2007 können auch Sie sich an der öffentlichen Petition beteiligen, und zwar hier: Link zur Abstimmung über die Petition [Edit 2021: Nicht mehr existenten Link gelöscht]

Scroll to Top