Plant China bemannte Mondlandung für 2017?

Laut einem Bericht in den staatlich kontrollierten chinesischen Medien plant das Land eine bemannte Mondmission in der zweiten Hälfte des nächsten Jahrzehnts, im Jahr 2017. Damit würden die Chinesen den Erdtrabanten noch vor der NASA, die eine Wiederaufnahme bemannter Mondflüge für 2018 angekündigt hat, erreichen.

Ein Beitrag von Gero Schmidt. Quelle: CNN.

Gerüchte über Pläne Chinas für ein bemanntes Mondprogramm geistern schon seit Jahren durch die Presse, ohne dass jemals konkrete Informationen bekannt geworden wären. Manchmal wurden diesbezügliche Ambitionen sogar von offizieller Seite dementiert.
Der neue Bericht ist deshalb mit Vorsicht zu genießen, doch technisch scheint das Vorhaben durchaus machbar. China hat bislang zwei bemannte Raumflüge in die Erdumlaufbahn durchgeführt. Auf der zweiten Mission verbrachten zwei Taikonauten mehrere Tage im All. Bei der für 2007 geplanten dritten Mission werden es vermutlich drei Raumfahrer sein. Ein Hautpziel dieses Flugs wird der erste chinesische Weltraumspaziergang sein. Ebenfalls 2007 soll Chinas erste (unbemannte) Mondsonde starten.

Weitere bemannte Flüge würden folgen, bei denen Rendezvous- und Andockmanöver geprobt würden. Eine neue Trägerrakete, die momentan entwickelt wird, könnte bei dem Mondprogramm, so es denn existiert, eine wichtige Rolle spielen.

Neuer Wettlauf zum Mond?
Die NASA hat im September detaillierte Pläne für eine Rückkehr amerikanischer Astronauten zum Mond im Jahr 2018 vorgestellt, nachdem sie im Januar 2004 von Präsident Bush einen entsprechenden Auftrag erhalten hatte.

Momentan steckt die US-Raumfahrtbehörde wegen des Shuttle-Programms in sehr ernsten finanziellen Schwierigkeiten: Es fehlen bis 2010 bis zu sechs Milliarden Dollar, um die geplanten Flüge durchführen zu können. Das Auftauchen eines ernstzunehmenden Gegners könnte die Raumfahrtpläne der USA noch einmal durcheinander wirbeln; denkbar wäre beispielsweise eine sofortige Einstellung des Shuttle-Programms, womit das Millliardenloch zum größten Teil geschlossen werden könnte, und eine sofortige Konzentration auf das Mondunternehmen.

Scroll to Top