Progress-M 66 startklar

Nachdem gestern das Vorgängerraumschiff Progress-M 01M gezielt zum Verglühen gebracht wurde, steht für den morgigen Start ein weiteres Versorgungsschiff bereit.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: cnews.ru.

Wichtigste Fracht an Bord ist ein Raumanzug vom neuen Typ Orlan-MK. Dabei handelt es sich um die fünfte Generation russischer Raumanzüge, die mit einer digitaler Steuerung ausgerüstet sind. Beim Einstieg in den Anzug sollen alle Bedienhandlungen und notwendigen Einstellungen vom Anzug-Computer angesagt und die richtige Funktion sofort kontrolliert werden. Abweichungen werden gemeldet und Lösungsschritte angesagt. Mit jedem Anzug sollen innerhalb von etwa 4 Jahren bis zu 15 Einsätze im All ausgeführt werden können.
Wie immer befinden sich auch Treibstoff, Wasser, Versorgungsgüter, Ersatzteile und Experimente an Bord. Auch für die NASA wird Fracht transportiert. Insgesamt kommen etwa 2,5 Tonnen zusammen.

Progress-M 66 wird wahrscheinlich das letzte der Serie Progress-M sein. Die neuen Transportraumschiffe, von denen das erste im November zur ISS geschickt und am Freitag von der Station abgekoppelt wurde, verfügen über eine modernere, digitale Steuerung und können aufgrund der geringeren Masse zusätzliche Nutzlast transportieren.

Scroll to Top