Shuttle: Erster Außeneinsatz erfolgreich beendet

Der erste “Weltraumspaziergang” der Besatzung der Atlantis wurde am Donnerstag erfolgreich abgeschlossen.

Ein Beitrag von Karl Urban. Quelle: NASA.

None
Weltraumspaziergang an der ISS

Während des sieben Stunden und eine Minute dauernden Ausstiegs, befestigten die Astronauten David Wolf und Piers Sellers Datenkabel und elektrische Leitungen an der Außenhülle des S1 (“S-One”) Truss, welcher zuvor von der Besatzung an der Internationalen Raumstation ISS befestigt wurde. Die ausgestiegenen Astronauten beendeten noch weitere Aufgaben, wie der Befestigung eines Wrämeradiators und die Ausrichtung einer Antenne.
Während sie außen arbeiteten, erhielten Wolf und Sellers Unterstützung von der Shuttle-Pilotin Pam Melroy, die die Astronauten dirigierte sowie vom Commander Jeff Ashby, der den Roboterarm des Shuttles bediente. Missionsspezialistin von STS-112, Sandy Magnus, und die Wissenschaftsoffizierin der ISS Peggy Whitson bedienten parallel dazu den Roboterarm der Station, um den S1 Truss während des Ausstiegs zu befestigen.

Scroll to Top