STS-111: Endeavour erreicht die Station

Das Space Shuttle Endeavour brachte die Expedition Five Crew zur Internationalen Raumstation.

Ein Beitrag von Karl Urban. Quelle: NASA.

Raumfähre Endeavour von der ISS aus gesehen. (Bild: NASA)

Die Raumfähre dockte am 7. Juni 2002 an die ISS an, als sie sich gerade über den Pazifik bewegte. Die Ankunft von STS-111 markiert den Anfang einer achttägigen Mission, auf der die Expedition Four Crew durch die Expedition Five Crew ausgetauscht wird und die Besatzung der Endeavour drei Weltraumspaziergänge durchführen wird.

In der Ladebucht des Space Shuttles befindet sich das Leonardo-Logistikmodul und das Mobile Remote Servicer Base System (MBS). Leonardo enthält wissenschaftliches Equipment und Vorräte für die neue ISS-Besatzung und wurde am Samstag an die Station gekoppelt. Das MBS ist eine Arbeitsplattform, die an den mobilen Stationstransporter montiert werden soll und die Mobilität des Roboterarms Canadarm 2 bei der Überquerung der Hauptträger der ISS erhöhen.

Scroll to Top