Zieltermin für ersten Falcon-9/Dragon-Test

Nachdem in der letzten Woche die Oberstufe der Falcon 9 in Florida eingetroffen ist, steht nun die Endmontage auf dem Plan.

Ein Beitrag von Günther Glatzel. Quelle: SpaceX, Raumcon. Vertont von Peter Rittinger.

SpaceX
Alle Teile der Falcon 9 in der Montagehalle
(Bild: SpaceX)

Dabei werden Erst- und Oberstufe sowie die Nutzlast miteinander verbunden. Damit ergibt sich eine 47 Meter hohe und 3,60 m durchmessende Rakete. An deren Spitze wird eine Qualifikationseinheit der Dragon-Kapsel montiert sein. Diese Einheit verfügt noch nicht über Antriebs- und Lageregelungssysteme, hat aber bereits die für das spätere Raumfahrzeug geplante Masse und Form.

Offiziell soll der Erststart der neuen Trägerrakete Falcon 9 innerhalb von drei Monaten nach der Montage erfolgen. Dem gehen noch einige Tests voraus. “Wir erwarten den Start ein bis drei Monate nach erfolgter Montage der kompletten Rakete”, sagte Brian Mosdell, Leiter der SpaceX-Mannschaft in Florida. “Unser primäres Ziel ist ein erfolgreicher Erststart und wir nehmen uns dafür so viel Zeit wie nötig, alle Daten auszuwerten, bevor wir den nächsten Schritt machen.”

So sind die bekanntgegebenen nächsten Termine auch nur Richtwerte. Am 18. Februar soll an Startkomplex 40 in Cape Canaveral ein Tanktest vorgenommen werden. Für den 22. Februar ist ein Triebwerkstest geplant und der Start der ersten Falcon 9 könnte am 8. März erfolgen.

SpaceX entwickelt und erprobt die Falcon 9 nebst Dragon-Kapsel mit Förderung der NASA im Rahmen des COTS-Programms. In den kommenden Jahren erhält SpaceX für 12 Frachtflüge zur ISS insgesamt 1,6 Milliarden US-Dollar. Außerdem soll die Dragon-Kapsel zunächst zu einem rückkehrfähigen System und später zu einem bemannten Raumfahrzeug für niedrige Erdumlaufbahnen weiterentwickelt werden.

In der Vergangenheit gab es bei SpaceX allerdings mit der Trägerrakete Falcon 1 mehrfach Probleme. Bei 5 Starts wurde lediglich zweimal der vorgesehene Orbit erreicht. Nicht zuletzt deshalb lässt man es bei der größeren und teureren Falcon 9 nun etwas ruhiger angehen.

Update: Mittlerweile wird von einer Verschiebung auf mindestens den 22. März ausgegangen.

Raumcon:

Scroll to Top