Delta IV bringt NROL 47 ins All
Delta IV bringt NROL 47 ins All
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Thomas Weyrauch / 02. April 2014, 22:41 Uhr

Türksat 4A an Betreiber übergeben

Der japanische Satellitenbauer Mitsubishi Electric Corporation (MELCO) teilte am 31. März 2014 mit, dass der am 14. Februar 2014 auf einer Proton-M-Rakete in Baikonur gestartete Türksat 4A von MELCO am 29. März 2014 betriebsbereit an den Kommunikationssatellitenbetreiber Uydu Haberlesme Kablo TV ve Isletme A.S (Türksat) übergeben worden ist.

Quelle: MELCO, Türksat
Druckansicht RSS Newsfeed
MELCO

Bild vergrößernTürksat 4A über der Erde - Illustration
(Bild: MELCO)
Das neue, zunächst für eine Position bei 50 und später für 42 Grad Ost im Geostationären Orbit vorgesehene Raumfahrzeug basiert auf dem von MELCO hergestellten Satellitenbus DS-2000. Ausgerüstet ist es mit einer Reihe C-, Ka-, Ku- und X-Band-Transpondern. Mit ihrer Hilfe will Türksat Kunden in Afrika, Europa, dem Mittleren Osten, sowie in Süd- und Zentralasien mit Telekommunikationsdiensten und der Ausstrahlung von Fernsehprogrammen versorgen. 15 Jahre soll sich Türksat 4A einsetzen lassen. Der Treibstoff an Bord erlaubt maximal 30 Jahre lang im All erforderliche Manöver.

Nach Start und Aussetzen des ab seiner Betankung rund 4.850 Kilogramm schweren Satelliten erfolgten Steuerung und Kontrolle unmittelbar über das Kontrollzentrum Gölbaşı in Ankara. Empfangene Telemetriedaten bestätigten das Entfalten der beiden Solarzellenausleger von Türksat 4A, die ihm eine Spannweite von 25,27 Metern geben.

Türksat 4A ist der erste von MELCO gebaute Satellit, den MELCO an Türksat einsatzbereit übergeben hat. Einen weiteren auf dem DS-2000-Bus basierenden Satelliten für Türksat hat MELCO bereits fertiggestellt. Türksat 4B sollte nach einem Planungsstand aus der zweiten Märzhälfte im Juli 2014 in den Weltraum gebracht werden. Aktuell findet sich für den Start des Satelliten auf einer Proton-M-Rakete jedoch kein konkret anvisierter Monat.

Über Türksat 4B hinaus möchte MELCO nach eigenen Angaben bei für die Zukunft geplanten Satellitenprogrammen der Türkei mitwirken und den Ausbau der Kommunikations- und Rundfunkinfrastruktur in der Türkei unterstützen.

Türksat 4A ist katalogisiert mit der NORAD-Nr. 39.522 und als COSPAR-Objekt 2014-007A.

Verwandte Meldungen bei Raumfahrer.net:
Twitter: @Raumfahrer_netFacebook Seite Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

SPACE 2018

Info

Nach oben © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018