Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrer.net im Museum: DTM Berlin
Raumfahrt-Meldungen
Astronomie-Meldungen
Raumfahrer.net bei

Raumfahrer.net bei Twitter

Nachrichten und Updates vom Portal
Kurzmeldungen
News-Übersicht
News-Archiv
Alle Meldungen
RSS-Newsfeed
InSpace Magazin

Vierzehntäglich aktuelle Berichte und Meldungen via E-Mail

Autor: Ralf Möllenbeck / 27. Oktober 2010, 19:02 Uhr

Progress-Raumschiff startet von Baikonur

Der nächste Versorger der Internationalen Raumstation, Progress-M 08M, ist heute gestartet. Er sichert damit den Nachschub an trockener und flüssiger Fracht zum Betrieb der Station.

Quelle: NASA, Raumfahrer.net, Roscosmos
Druckansicht RSS Newsfeed
NASA-TV

Bild vergrößernDie Sojus-Trägerrakete startet vom Weltraumbahnhof Baikonur
(Bild: Roskosmos via NASA-TV)
Planmäßig um 17:11:49 Uhr MESZ startete heute die 313 Tonnen schwere Sojus-U-Trägerrakete mit Progress-M 08M als Nutzlast vom Weltraumbahnhof in Baikonur. Nach zwei Minuten Flug wurden die vier seitlichen Triebwerksblöcke der ersten Stufe und wenige Sekunden später die Nutzlastverkleidung abgeworfen. Nach neun Minuten Brenndauer aller drei Stufen erreichte das Raumschiff seine vorläufige Umlaufbahn. Der Befehl zum Entfalten der Navigations- und Kommunikationsantennen erfolgte kurz darauf, die beiden Sonnenpaneele wurden ebenfalls ausgeklappt und haben eine Spannweite von 10,5 Metern.

Progress-M 08M, in der ISS-Versorgung auch 40P genannt, hat mehr als 2,5 Tonnen Fracht geladen. Diese setzt sich zusammen aus 1.130 Kilogramm Trockenfracht (Ersatzteile, Lebensmittel, Ausrüstungsteile), 870 Kilogramm Treibstoff für die ISS, 250 Kilogramm eigener Treibstoff für Bahnanhebungen der ISS, 272 Kilogramm Wasser und 50 Kilogramm Sauerstoff. Mit an Bord sind ebenfalls Komponenten für das Molnija-Gamma-Experiment, ein Coulomb-Crystal-Experiment und Bauteile einer Sendeanlage zur Übermittlung von Hochgeschwindigkeitsdaten. Teile davon sollen während des russischen Weltraumausstieges 27 im Januar von Oleg Skripotschka und Dmitri Kontratjew an der ISS angebracht werden. Neben den normalen Essensrationen sind frisches Obst und Gemüse wie Zitronen, Äpfel, Zwiebeln, Tomaten und ein Kilogramm Knoblauch an Bord des Frachters.

Progress-M 08M hat nun einen dreitägigen Flug zur ISS vor sich. Währenddessen wird es zwei Bahnanpassungsmanöver am heutigen Tag und ein Bahnanpassungsmanöver am Freitag geben. Das automatische Rendezvous-Manöver beginnt am kommenden Samstag um 16:19 Uhr MESZ, gefolgt vom Umfliegen der Station gegen 18:17 Uhr unserer Zeit und endet mit der Ankunft am Kopplungs- und Ausstiegsmodul Pirs um 18:40 Uhr MESZ. Die Kopplungsdauer an der Station wird fast drei Monate betragen, das Ablegen ist für den 24. Januar 2011 geplant.

Verwandte Meldungen:
Raumcon:
Dieser Beitrag ist mir etwas wert: Flattr? | Spenden
 
Navigation
Anzeige
Anzeige

The Wave USA

Info
Leinwanddruck

bestellen

Nach oben Anzeige - The Wave USA © Raumfahrer Net e.V. 2001-2018